Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. April 2017

Gemeinderat: Ausbau der Betreuung

BEIM KITA-AUSBAU ziehen Politik und Verwaltung weiter an einem Strang, dennoch reichen die Plätze nicht aus. Archivfoto: Fränkle

BEIM KITA-AUSBAU ziehen Politik und Verwaltung weiter an einem Strang, dennoch reichen die Plätze nicht aus. Archivfoto: Fränkle

 

In sechs von 27 Stadtteilen fehlen Betreuungsplätze für Kinder im dreistelligen, in neun Stadtteilen im zweistelligen Bereich. Vor allem in Durlach und Neureut wird es künftig eng, dort sind bis 2035 erheblich steigende Kinderzahlen prognostiziert. Die städtische Bedarfsplanung wurde nun um weitere Kita-Projekte erweitert.

Der Gemeinderat zog in diesem Fall wie so oft an einem Strang und beschloss am Dienstag einstimmig, weitere 20 Plätze für Kinder unter drei Jahren (Pro Liberis) und 40 Plätze für über Dreijährige bis zum Schuleintritt (Pro Liberis, Musikschule Intakt) aufzunehmen. Damit stehen bis September 2018 insgesamt 3 879 Plätze für die Kleinsten, 8 345 für größere Mädchen und  Jungen zur Verfügung. Dies entspricht einer Versorgungsquote von 47,4 beziehungsweise 94,4 Prozent. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe