Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Mai 2017

Kultur: Jetzt Karten für Ring-Zyklus 2018

DAS RHEINGOLD: Die Karlsruher Inszenierung sei eine der anspielungsreichsten und unterhaltsamsten in der Aufführungsgeschichte der vergangenen Jahrzehnte, jubelte die Badische Zeitung. Foto: BST

DAS RHEINGOLD: Die Karlsruher Inszenierung sei eine der anspielungsreichsten und unterhaltsamsten in der Aufführungsgeschichte der vergangenen Jahrzehnte, jubelte die Badische Zeitung. Foto: BST

 

Richard Wagners Ringzyklus gilt als eines der umfangreichsten Bühnenwerke aller Zeiten und eine der größten Herausforderungen, denen sich Theater stellen kann. Nachdem „Das Rheingold“ und „Die Walküre“ mit großem Erfolg ihre Premieren am Badischen Staatstheater gefeiert haben, hob sich im Januar der Vorhang für die Uraufführung von Avner Dormans Oper „Wahnfried“.

Mit „Siegfried“ (10. Juni) und „Götterdämmerung“ (15. Oktober) folgen die beiden letzten Teile des neuen Karlsruher Rings. Wer das Monumentalwerk verpasst hat, kommt im Frühjahr nächsten Jahres erneut zum Zuge, dann wird der gesamte Ring-Zyklus zwei Mal (28. März bis 2. April, 5. bis 12. Mai) aufgeführt. Buchungen sind schon jetzt online über www.staatstheater-karlsruhe.de oder über die Theaterkasse möglich. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe