Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Kultur: Mehr Lust auf Europa

Foto: Bastian

Foto: Bastian

 

Das Centre Culturel Franco-Allemand beruft sich auf ein Europa der Vielfalt. Seit 1. März geleitet von Marléne Rigler definiert die Stiftung ihre Rolle mehr denn je als Plattform für künstlerische Video- und Toninstallationen, Fotografien, aber auch Workshops und Diskussionen.

Zum Auftakt eröffnete kürzlich der in Paris und Berlin lebende Schweizer Künstler Yves Mettler (unser Foto) die speziell für Karlsruhe konzipierte Rauminstallation „Europaplatz (Karlsruhe)“. Mettler vereint künstlerische, gesellschaftliche, politische und architektonische Reflexionen zum Thema. Europaplätze seien „Performer“, sagt Mettler, „sie rufen uns etwas zu“. Die Installation ist Teil eines multimedialen Rechercheprojekts, das seit 2007 die symbolische Repräsentation Europas im urbanen Kontext aufzeichnet. Mehr als 30 Städte und Europaplätze hat Mettler besucht, darunter Bizerte in Tunesien, Sava in Italien, das französische Rhinau sowie Karlsruhes Europaplatz. -red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe