Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Messen: Alles andere als Massenware

EUNIQUE FASHION-SHOWS: An allen Messetagen präsentieren  professionelle Models um 12, 14.30, 16 und 17 Uhr auf dem Catwalk die besonderen Kreationen der Aussteller. Foto: KMK

EUNIQUE FASHION-SHOWS: An allen Messetagen präsentieren professionelle Models um 12, 14.30, 16 und 17 Uhr auf dem Catwalk die besonderen Kreationen der Aussteller. Foto: KMK

 

Messeduo Eunique und Loft / Design und Angewandte Kunst für den individuellen Geschmack / Partnerland Italien

Ausgefeilte Formen, kreative Ideen und qualitativ hochwertige Verarbeitung – das sind die Merkmale der handgearbeiteten Objekte, mit denen die 350 Aussteller aus 13 Ländern der Eunique vom 19. bis 21. Mai in der Messe Karlsruhe aufwarten.

Im Segment für Unikate und limitierte Kleinserien ist die Eunique die einzige Messe Europas, die von einem Gremium aus Fachleuten juriert wird. Das Ergebnis sind einzigartige Möbel, Leuchten, elegante Skulpturen, feinste Schmuckstücke sowie Mo-de und Accessoires, die direkt beim Gestalter gekauft werden können.

Angesagt hat sich auch Stardesigner und Selfmademan Harald Glööckler, der nicht nur eine mit Swarovskisteinen besetzte Harley-Davidson, Luxus-Boxspringbetten und Sonnenbrillen präsentieren, sondern zudem am Samstag, ab 14 Uhr in der dm-Arena Autogramme schreiben wird. Neben der Sonderschau „Just Leather“ können die Besucher die handwerklichen Traditionen des diesjährigen Eunique-Partnerlands Italien und ihre trendsetzenden Tendenzen auf einer Extra-Fläche betrachten.
Zeitgleich findet die Messe „Loft – Das Designkaufhaus“ statt: mit Produkten aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Mode und Schmuck auch mit Potenzial für höhere Stückzahlen präsentiert.

Die Loft ist dafür bekannt, dass sie nicht nur eine ganze Reihe von innovativen Designs präsentiert, sondern auch mit Events für eine ausgelassene Stimmung sorgt. Neu dabei ist der Fair Fashion Truck im Atrium: Mit fair produzierter, ökologischer und zugleich trendiger Mode räumt er mit den typischen Ökoklischees auf. Ergänzend dazu laden neben zwei Foodtrucks und einer Cocktailbar auch Lounges zu einer entspannten Shopping-Pause auf der Design-Messe ein. Weitere Infos auf www.eunique.de und www.loft-designkaufhaus.de.

Übrigens: Besondere Designkreationen bieten in der Innenstadt derzeit auch sieben inhabergeführte Geschäfte im Rahmen der ersten „Designweek Karlsruhe“ an, die noch bis Samstag, 27. Mai, läuft. Mit dabei sind auch Teilnehmer aus den Partnerstädten Nancy und Hallo. Weitere Informationen dazu auf
facebook/designweek.karlsruhe.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe