Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Mai 2017

Lions Club: Gala mit Heiner Geißler

SPENDENSCHECK FÜR INTEGRATIONSPROJEKT: EB Jäger (2. v. l.), Lions-Club-Präsident Meinzer (rechts daneben) und andere zur Übergabe. Foto: Knopf

SPENDENSCHECK FÜR INTEGRATIONSPROJEKT: EB Jäger (2. v. l.), Lions-Club-Präsident Meinzer (rechts daneben) und andere zur Übergabe. Foto: Knopf

 

Sein 50-jähriges Bestehen hat der Lions Club Karlsruhe Baden unlängst mit einer Gala in der Durlacher Karlsburg zelebriert. Unter den 120 Gästen begrüßte Club-Präsident Uli Meinzer Gäste befreundeter Lions Clubs aus Dijon und Budapest. Höhepunkt war die Spendenübergabe an ein Integrationsprojekt der Stadt mit dem Namen „Scheff“. Der Titel steht für steht für schulergänzende Förderung von Flüchtlings- und Migrationskindern.

Über einen Scheck von 10.000 Euro für das Projekt durften sich Erster Bürgermeister Wolfram Jäger und Integrationsbeauftragte Meri Uhlig freuen.  Als Gastredner sprach der frühere Bundesminister Heiner Geißler zur „Zukunft Europas“. In seiner pointierten Rede griff er den in Europa grassierenden Rechtspopulismus und die Rückbesinnung auf den Nationalstaat auf: „Wir dürfen nicht erlauben, dass der nationale Ungeist weiter um sich greift. Sonst haben unsere Kinder keine Zukunft“, erinnerte er daran, in den Fünfzigern für ein gemeinsames Europa in die CDU eingetreten zu sein.

„Wir haben die Schlagbäume in Lauterbourg oder Scheibenhardt niedergerissen. Wir brauchen heute nicht weniger sondern mehr Europa“, betonte Geißler, der Brexit, Trump und Le Pen thematisierte. Er plädierte für republikanische Tugenden und appellierte an die moralische Kraft. In seiner Rede ließ Präsident Meinzer die Anfangsjahre des Lions Clubs Revue passieren. Dem karitativen Verein liege besonders am Herzen, die Jugend zu unterstützen und internationalen Austausch zu fördern. Erfreut, die Glückwünsche von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zu überbringen, zeigte Jäger sich. -voko- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe