Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Juni 2017

Vorschau

Vielfältiger Protest gegen Aufmarsch der Rechten in Durlach / CSD in Innenstadt

Karlsruhe zeigt an Pfingstsamstag Flagge für Toleranz und Weltoffenheit: Stadt will starkes Signal senden

Vielfältig, bunt, vor allem friedlich soll er sein, der Protest der Stadtgesellschaft gegen den Aufmarsch Rechtsextremer am Pfingstsamstag in Durlach. Welche Akzente sie dabei setzen wollen, erläuterten OB Dr. Frank Mentrup und Akteure der unterschiedlichen Aktionen am 3. Juni am Dienstag vor den Medien.

weiterKarlsruhe zeigt an Pfingstsamstag Flagge für Toleranz und Weltoffenheit: Stadt will starkes Signal senden

Verbot für Gewalttäter: Stadt lehnt neun Redner der Rechte-Demo ab

Für ihre Versammlung zu ihrem „Tag der deutschen Zukunft“ am 3. Juni in Durlach plante die Partei „Die Rechte“ zehn Redner ein. Die Überprüfung der Versammlungsbehörde ergab, dass für neun davon polizeiliche Erkenntnisse vorlagen, die von „gewalttätig“, über die Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen bis zur Volksverhetzung reichten.

weiterVerbot für Gewalttäter: Stadt lehnt neun Redner der Rechte-Demo ab

Vorschau

Enge Kooperation von Polizei und Stadt in Sachen Demos am 3. Juni / Offener Brief

3. Juni: Gemeinsam für Sicherheit sorgen

In einem offenen Brief werben Stadt und Polizei um Verständnis für die umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen bei der rechtsextremen Demo und den Gegenveranstaltungen am 3. Juni in Durlach. Gleichzeitig rufen Erster Bürgermeister Wolfram Jäger und Polizeipräsident Günther Freisleben die Bürger auf, das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung zu respektieren und friedlich Zeichen zu setzen.

weiter3. Juni: Gemeinsam für Sicherheit sorgen
Rechtsextreme Demo und Gegenveranstaltungen in Durlach führen zur Ausdünnung im ÖPNV / Straßensperrungen und Behinderungen / Auch CSD bringt Änderungen

3. Juni: Am Pfingstsamstag gibt es zahlreiche Einschränkungen für den Verkehr

Der Aufzug der Partei „Die Rechte“ und die Veranstaltungen eines breiten Aktionsbündnisses gegen den Aufmarsch der Rechtsextremen erfordern am 3. Juni in Durlach umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen. Und die wiederum führen zu erheblichen Einschänkungen im öffentlichen Nahverkehr.

weiter3. Juni: Am Pfingstsamstag gibt es zahlreiche Einschränkungen für den Verkehr

Pfingsten: StadtZeitung macht Pause

Auch das Presse- und Informationsamt steuert seinen Teil zum Prozess der Stabilisierung des städtischen Haushalts bei. Der Beschluss des Gemeinderats vom vergangenen Jahr zum ersten Maßnahmepaket des Prozesses beinhaltet unter anderem den Wegfall von Ausgaben der StadtZeitung in sitzungsfreien Zeiten von Plenum und Ausschüssen während der Schulferien.

weiterPfingsten: StadtZeitung macht Pause

Pfingsten: Feiertage bringen neue Servicezeiten

Die Karlsruher Bäder bieten über die kommenden Feiertage viel Gelegenheit zum Freizeitvergnügen.
Das Europabad ist am Pfingstsonntag, 4. Juni, von 10 bis 21 Uhr sowie am Pfingstmontag und Fronleichnam, 15. Juni, von 10 bis 23 Uhr geöffnet. Die Therme Vierordtbad lädt am Pfingstsonntag von 10 bis 20 Uhr sowie an Pfingstmontag und Fronleichnam von 10 bis 23 Uhr zum Erholen und Entspannen.

weiterPfingsten: Feiertage bringen neue Servicezeiten

Vorschau

400 Bäume gepflanzt / Große Wiesenflächen und Wasser als belebendes Element

Stadtpark Südost eröffnet: Naherholung und Begegnung

weiterStadtpark Südost eröffnet: Naherholung und Begegnung

Vorschau

Frühjahrsmess‘: Der Jahrmarkt wird 300 Jahre alt

Nur zwei Jahre nach der Stadtgründung ließ Markgraf Karl Wilhelm einen Jahrmarkt zu. Dieses 300-jährige Jubiläum feiern Marktamt und Schaustellerverband gleich zweifach.

weiterFrühjahrsmess‘: Der Jahrmarkt wird 300 Jahre alt

Geschwindigkeitsmessungen in der Kaiserallee: Viele viel zu schnell

Ende April hat das Ordnungs- und Bürgeramt in der Kaiserallee zwei Kabinen zur Geschwindigkeitsmessung aufgestellt, die nicht dauerhaft mit Kameras bestückt sind.

weiterGeschwindigkeitsmessungen in der Kaiserallee: Viele viel zu schnell
Gutachten untersucht Auswirkungen auf den Hotel- und Wohnungsmarkt in Karlsruhe

Hotel- und Wohnungsmarkt: Konkurrenz durch Privatvermietungen

Die Ergebnisse des Gutachtens „Analyse und Bewertung des Marktes Wohnen auf Zeit und Privatvermietung in Karlsruhe 2017“ der ghh consult GmbH wurden in der letzten Woche dem Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) sowie dem Ausschuss für Wirtschaftsförderung vorgestellt.

weiterHotel- und Wohnungsmarkt: Konkurrenz durch Privatvermietungen

Vorschau

Wohnraumakquise: Starkes Bündnis für mehr Wohnraum

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp: Vor allem im städtischen Raum und insbesondere Menschen mit mittleren oder niedrigen Einkommen, kinderreiche Familien oder Alleinerziehende haben es schwer, adäquate Angebote zu finden.

weiterWohnraumakquise: Starkes Bündnis für mehr Wohnraum

Vorschau

Dr. Jhy Wey Shieh trug sich in das Goldene Buch ein

Empfang: Überseechinesen vor Ort

Anlässlich der in Karlsruhe stattfindenden 43. Jahrestagung der Überseechinesen in Europa empfing OB Dr. Frank Mentrup eine große Delegation im Rathaus. Dabei trug sich der Repräsentant der Taipeh-Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, Prof. Dr. Jhy Wey Shieh, in das Goldene Buch der Stadt Karlsruhe ein.

weiterEmpfang: Überseechinesen vor Ort
Planungsausschuss soll weiter beraten / Für und Wider prallte in Gemeinderatsdebatte aufeinander / Untersuchungen angeregt

Gemeinderat: Südliche Waldstraße Fußgängerzone?

Ob die Südliche Waldstraße nur noch für Rad- und Fußverkehr zugelassen wird, darüber soll der Planungsausschuss diskutieren, schlug OB Dr. Frank Mentrup nach einer kontroversen Debatte vor.

weiterGemeinderat: Südliche Waldstraße Fußgängerzone?

Vorschau

Noch keine Pläne für Nutzung der freiwerdenden Hallen / Verkehrszunahme befürchtet

Gemeinderat: Was folgt auf L’Oréal Logistik?

Die Stadt habe kein Zugriffsrecht auf die durch die Aufgabe des L’Oreal Logistikzentrums nach 2018/2019 freiwerdenden Grundstücke Am Storrenacker und in der Greschbachstrasse in Hagsfeld, werde aber eingehende Flächenanfragen aus Interesse an einer adäquaten Nachnutzung weitergeben.

weiterGemeinderat: Was folgt auf L’Oréal Logistik?

Gemeinderat: Grundschulkinder motorisch fördern

Gemäß dem interfraktionellen Antrag, Strategien für bessere sportmotorische Fähigkeiten von Grundschulkindern zu entwickeln, initiiert die Stadt mit allen relevanten Akteuren im Herbst eine Auftaktveranstaltung. Das KIT-Sportinstitut organisiert sie, die PH wird eingebunden.

weiterGemeinderat: Grundschulkinder motorisch fördern

Gemeinderat: Verfahren der Öldialyse prüfen

Ob die Öldialyse wirklich erhebliche finanzielle und qualitative Einsparpotentiale beim Verbrauch von mineralischen und synthetischen Fahrzeugölen für den städtischen Fuhrpark samt dem seiner Gesellschaften ermöglicht, will die Verwaltung prüfen und im Umweltausschuss vorstellen.

weiterGemeinderat: Verfahren der Öldialyse prüfen

Gemeinderat: Ludwig Haas gehört auf Liste

„Auf der Vormerkliste für Straßennamen hätte Ludwig Haas Vorrang vor vielen anderen, versicherte OB Dr. Frank Mentrup und versprach die Liste im Bau- und „wenn nötig“ im Hauptausschuss nochmal aufzurufen“. KULT und FDP hatten die Straßenbenennung beantragt.

weiterGemeinderat: Ludwig Haas gehört auf Liste

Vorschau

Gemeinderat: Wie wird es leiser in der Eckenerstrasse

Die Lärm- und Verkehrsproblematik an der Eckenerstraße in Mühlburg ist der Stadt seit vielen Jahren bekannt. Für ein Lastkraftwagen-Durch¬fahrtsverbot liegen jedoch nicht die erforderlichen Voraussetzungen vor, und Vorgärten können wegen der Straßenbahn nicht wieder angelegt werden. Auch für Tempo 30 fehlt es laut Verwaltung an einer rechtlichen Grundlage.

weiterGemeinderat: Wie wird es leiser in der Eckenerstrasse

Gemeinderat: Plenum billigt Verkehrsmaßnahmen

Je einstimmig hat der Gemeinderat den Weg für verkehrliche Maßnahmen geebnet. So darf die Verwaltung nun Schülerverkehre für zwei sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren und einen Schulkindergarten vergeben.

weiterGemeinderat: Plenum billigt Verkehrsmaßnahmen
Mehrheit gegen Abspecken oder Strecken beim Neubau

Gemeinderat: Stadionbau trotz Abstieg

„Wir wollen Verein und Stadt vor finanziellem Schaden bewahren“, begründete Ekkehard Hodapp den Antrag der GRÜNE-Fraktion, den Neubau des Wildparkstadions auf das Notwendige zu reduzieren. Nach dem KSC-Abstieg solle zunächst nur die Gegentribüne neu gebaut werden, die Haupttribüne erst bei einem Wiederaufstieg, die Maßnahmen zur Infrastruktur sollten auf das Unabdingbare reduziert werden.

weiterGemeinderat: Stadionbau trotz Abstieg

Gemeinderat: Nun steht Umsetzung von RegioMOVE an

Es war ein großer Erfolg für die TechnologieRegion Karlsruhe, als ihr Leuchtturmprojekt RegioMOVE Anfang 2015 im Rahmen des Landeswettbewerbs RegioWIN prämiert wurde; verbunden mit einer Fördersumme von rund fünf Millionen Euro.

weiterGemeinderat: Nun steht Umsetzung von RegioMOVE an
CyberLabAccelerator des Cyberforums im Wirtschaftsförderungsausschuss vorgestellt

Wirtschaftsförderung: Gründer setzen auf die IT-Region

Rund 765.000 Euro hat die Stadt Karlsruhe für den Aufbau des CyberLabs als IT-Accelerator des Landes Baden-Württemberg beigesteuert. Nachdem das Land ebenfalls einen Förderbescheid über insgesamt 833.000 Euro zugestellt hat, haben sich alle Annahmen der Stadt erfüllt, stellte Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz im Wirtschaftsförderungsausschuss fest, der in der letzten Woche unter ihrem Vorsitz tagte.

weiterWirtschaftsförderung: Gründer setzen auf die IT-Region

Amt für Abfallwirtschaft: Per Wettbewerb in Kalender malen

Selbstgemachte Kalender sind seit jeher ein beliebtes Geschenk. Jetzt können kleine Künstlerinnen und Künstler weit mehr Menschen als die der eigenen Familie beglücken und dafür noch eine tolle Belohnung einheimsen: Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) ruft Karlsruhes Grundschülerinnen und -schüler zu einem Malwettbewerb auf, prämiert die zwölf schönsten Bilder und veröffentlicht sie in einem Kalender für 2018.

weiterAmt für Abfallwirtschaft: Per Wettbewerb in Kalender malen

Vorschau

15-Stunden-Schwimmen sichert Schwimmfix-Förderung

Schwimmfix: Spendensegen für Schüler

Das kann sich sehen lassen: 940 Schwimmerinnen und Schwimmer legten beim ersten 15-Stunden-Schwimmen im Fächerbad 920 Kilometer zurück und schwammen insgesamt 6.500 Euro für den Spendentopf der Schwimmfix-Aktion ein.

weiterSchwimmfix: Spendensegen für Schüler
Führung des Gartenbauamts durch den Rosengarten

Zoologischer Stadtgarten: Zur Königin der Blumen

Das Gartenbauamt bietet am Sonntag, 11. Juni, eine Führung durch den Rosengarten des Zoologischen Stadtgartens an. Beim Rundgang durch die Anlage mit 15.000 Rosen aus 130 Sorten rücken Roland Boger, Reiner Glasstetter und Günter Tschapke die bis ins vorchristliche Zeitalter reichende Bedeutung der Rose, ihre Entdeckung, Vermehrung und Verehrung sowie die Verwendung und Bedeutung der „Königin der Blumen“ ins Blickfeld.

weiterZoologischer Stadtgarten: Zur Königin der Blumen

Sport: B2Run durch den Schlosspark

Erneut macht die „Deutsche Firmenlaufmeisterschaft“ am Dienstag, 20. Juni, mit dem B2Run-Lauf Station in Karlsruhe. Der großartige Erfolg mit über 8.000 Startern im vergangenen Jahr war eine einzige Bestätigung für das Konzept: Nicht allein Bestzeiten stehen beim B2Run im Vordergrund – viel mehr das gemeinsame Sporterlebnis außerhalb von Büro- oder Werkstattalltag.

weiterSport: B2Run durch den Schlosspark

Vorschau

Cargo-Rad-Verleiher bei Nachhaltigkeitswettbewerb vorne

Nachhaltigkeit: „Lasten-Karle“ gewinnt

2015 wurde die Stadt Karlsruhe für ihren langjährigen Einsatz für eine nachhaltige Stadtentwicklung von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis mit dem Titel „Deutschlands nachhaltigste Großstadt“ ausgezeichnet. Das mit dem Gewinn des Nachhaltigkeitspreises verbundene Preisgeld in Höhe von 35.000 Euro – gestiftet von der Allianz Umweltstiftung – stiftete die Stadt bei einem Projektwettbewerb engagierten Vereinen und Initiativen.

weiterNachhaltigkeit: „Lasten-Karle“ gewinnt

Vorschau

Fahrradfestival begeisterte 56.000 Menschen / Verkehrsminister Hermann beeindruckt

„Ganz schön Drais!“: Räder, Röcke und Pedale

weiter„Ganz schön Drais!“: Räder, Röcke und Pedale

Vorschau

In Durlach-Aue sollen 408 neue Wohnungen entstehen

Säuterich: Siegerentwurf gekürt

Am Ortsrand von Durlach-Aue, in den Gewannen „Oberer Säuterich“ und „Hinteräcker“, soll neuer Wohn-raum entstehen. Zur Erarbeitung eines städtebaulichen Konzepts für den „Oberen Säuterich“ hatte das Stadtplanungsamt 2016 ein konkurrierendes Entwurfsverfahren durchgeführt. Zu Jahresende folgte die obligatorische Jurysitzung, aus der eine Preisgruppe zwei Planungsteams auswählte, Konzepte zu entwickeln.

weiterSäuterich: Siegerentwurf gekürt

Vorschau

Schlossgarten: Das „Bähnle“ im Wandel der Zeit

Zu den Attraktionen der Bundesgartenschau 1967 (Buga) gehörte eine Kleinbahn im neu gestalteten Schlossgarten. Das bei Karlsruhern und Gästen beliebte „Bähnle“ sollte nach der Gartenschau wieder abgebaut werden, doch OB Günter Klotz und Gartenbauamtschef Robert Mürb setzten beim Land, dem Eigentümer des Schlossgartens, den Fortbestand des Schienenverkehrs durch. Und im April 1968 startete die Schlossgartenbahn in ihre erste Saison nach der Buga.

weiterSchlossgarten: Das „Bähnle“ im Wandel der Zeit

Vorschau

Inklusion: Heimspiel mit Frauenpower

Die fünfte Auflage des inklusiven Handballturniers der Turnerschaft Durlach, zu dem alle zwei Jahre Mannschaften von Special Olympics (SO), dem weltweiten Sportverband für Athleten mit geistiger Behinderung, aus der ganzen Republik zusammenkommen, feierte eine Premiere.

weiterInklusion: Heimspiel mit Frauenpower

Bildung im Alter: Fachtag an der PH

Im internationalen Vergleich gehört die deutsche Gesellschaft zu den ältesten. 2025 werden voraussichtlich 41 von 100 Personen über 65 Jahre alt sein, Tendenz steigend. Angesichts des demografischen Wandels macht es also Sinn, das Thema Bildung im Alter nicht zu vernachlässigen. An der Pädagogischen Hochschule (PH) gibt es deshalb einen berufsbegleitenden Masterstudiengang, der für die professionelle Arbeit in der Bildung von älteren Menschen qualifiziert.

weiterBildung im Alter: Fachtag an der PH
Mehmet Söyleyici erzählt und spielt im Stadtmuseum

Kultur: In vielen Heimaten leben

Zu einer biografisch-musikalischen Reise mit Mehmet Söyleyici lädt das Stadtmuseum für Donnerstag, 8. Juni, ab 18 Uhr in das Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10, ein. Der Eintritt zu der Veranstaltung im Rahmenprogramm der Ausstellung „Karlsruher Heimaten“ ist frei.

weiterKultur: In vielen Heimaten leben

Vorschau

Kultur: Wichtiger Pfeiler des Kulturlebens

Eine mit Bravo-Rufen gefeierte Ballett-Gala beschloss vergangenen Samstag die 10. Karlsruher Ballett-Woche am Badischen Staatstheater.

weiterKultur: Wichtiger Pfeiler des Kulturlebens

Kultur: KIX-Kultur pur - Festival für Kinder

Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern aus Karlsruhe experimentieren und gestalten, das können Mädchen und Jungen von 8 bis 14 Jahren bei KIX, dem Kulturfestival der Kinder.

weiterKultur: KIX-Kultur pur - Festival für Kinder

Vorschau

Neues Buch des Stadtarchivs über Laufraderfinder Karl von Drais vorgestellt

Kultur: Von einem verkannnten Genie

Das Stadtarchiv „wollte es wissen“ und beauftragte die Historikerin Christine Beil, die Lebensgeschichte des Karl von Drais, die so Archivchef Dr. Ernst Otto Bräunche, „viele Fragen aufwirft“, gründlich zu erforschen.

weiterKultur: Von einem verkannnten Genie

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen