Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Juni 2017

Kultur: In vielen Heimaten leben

Mehmet Söyleyici erzählt und spielt im Stadtmuseum

Zu einer biografisch-musikalischen Reise mit Mehmet Söyleyici lädt das Stadtmuseum für Donnerstag, 8. Juni, ab 18 Uhr in das Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10, ein. Der Eintritt zu der Veranstaltung im Rahmenprogramm der Ausstellung „Karlsruher Heimaten“ ist frei.

Seit früher Kindheit liebt der Karlsruher Mehmet Söyleyici die traditionelle Musik seines Geburtslandes. Im Alter von 15 Jahren begann der Sohn eines türkischen Gastarbeiters – der seit 1972 mit seiner Familie zunächst im Albtal wohnte – sich das Spiel auf der Langhalslaute Saz selbst beizubringen. Entsprechende Lehrer gab es in Deutschland damals nicht. Seine Brötchen verdiente Söyleyici zunächst als KFZ-Mechaniker, er gründete eine Familie, komponierte, erst kürzlich erschien in der Türkei seine neue CD. Im Stadtmuseum blickt Mehmet Söyleyici in einem Interview mit Christiane Torzewski auf sein Leben, musikalisch untermalt von Liedern auf der Saz. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe