Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. Juni 2017

Kultur Kompakt

KK

 

Kulturelles in Kürze

Als Duo Roforofo versprechen Tommy Baldu und Gitarrist Ómar Guðjónsson am Samstag, 17. Juni, um 20 Uhr im Tempel Indie-Klänge „ohne doppelten Boden“.

Die Skulpturen-Schau der Städtischen Galerie endet am 18. Juni. Wer die Ausstellung mit Bildhauerei und Objektkunst im 20. und 21. Jahrhundert noch sehen will, kann sich heute um 16 Uhr sowie letztmals am Sonntag um 15 Uhr Führungen anschließen.

Ordensschwestern außer Rand und Band tummeln sich bis 16. Juli wieder im Kammertheater. Das Kultmusical „Non(n)sens – Wenn Nonnen rocken“ steht ab Mittwoch, 21. Juni, um 19.30 Uhr fünf Tage in Folge auf dem Spielplan.

Die Schweizer Band Esche gastiert am Mittwoch, 21. Juni, um 20 Uhr im Kohi am Werderplatz. Ungewöhnlich für ein kammermusikalisches Ensemble spannt das Trio den Bogen von freier Klangmalerei über kratzigen Blues bis hin zum instrumentalen Popsong.

Prosapreis Junge Literatur: Ihre Texte zum Thema „Heimat?“ stellen Niclas Eckert, Lissy Miksat, Mia Veigel und Natalie Friedrich am Donnerstag, 22. Juni, um 19 Uhr in einer öffentlichen Lesung in der Literarischen Gesellschaft im Prinz-Max-Palais vor. Die jungen Literaten sind Preisträger der fünften Auflage des Wettbewerbs.

Das Puppentheater Artisjok zeigt am Freitag, 23. Juni, um 16 Uhr in der Durlacher Karlsburg das Kinderstück „Lieselotte macht Urlaub“ nach dem Buch von Alexander Steffensmeier. Karten für zwei Euro Pfand (Rückerstattung am Veranstaltungstag) sind in Stadtteilbibliothek Durlach und Buchhandlung „Der Rabe“ erhältlich. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe