Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Juni 2017

Kultur Kompakt

kk

DIE INTERNET-FABEL „Keine Party für den Tiger“ läuft in der Regie von Erik Rastetter ab 6. Juli im Sandkorn-Theater. Foto: pr

DIE INTERNET-FABEL „Keine Party für den Tiger“ läuft in der Regie von Erik Rastetter ab 6. Juli im Sandkorn-Theater. Foto: pr

 

Kulturelles in Kürze

Eckkulturdörfle: Beim zweiten Altstadtkulturfest präsentieren sich heute ab 17 Uhr und morgen ab 14 Uhr über 100 Akteure in Straßen, Hinterhöfen und Ateliers. Flaneure erwartet bei freiem Eintritt Musik (auf drei Bühnen), Bildende Kunst, Literatur, Kleinkunst und Theater. Infos: www.eckkultur.de.

Über Veränderungen im Kunstbetrieb spricht unter dem Titel „Karrieren, Kunst und Öffentlichkeit“ heute um 17 Uhr im Vortragssaal der Akademie der Bildenden Künste Prof. Franz Ackermann.

Kunst an der Plakatwand: Zur Finissage der Open-Air-Schau im Grünen gibt es für Interessierte am Sonntag, 2. Juli, um 17 Uhr am Fliederplatz Gelegenheit, mit den Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch zu kommen.

Durch die Ausstellung „Form“ der Hanna-Nagel-Preisträgerin Gundula Bleckmann in der Städtischen Galerie gibt es am Sonntag, 2. Juli, um 15 Uhr eine Führung. „Zugeschnappt“ ist von 15 bis 16.30 Uhr das Motto der Kinderwerkstatt, bei der Kunstfallen gebaut werden.

Sommermatineen: Start der neuen Reihe in der Christuskirche ist am Sonntag, 2. Juli, um 11.30 Uhr. Der Kammerchor bringt unter anderem Johannes Brahms´ Motette „Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz" und die Brecht-Vertonung "Gegen den Krieg" von Hanns Eisler zu Gehör.

„Keine Party für den Tiger“: Martin Baltscheits Internet-Fabel für Menschen ab elf Jahren hat am Donnerstag, 6. Juli, um 19 Uhr im Sandkorn-Theater Premiere. Seit die Tiere im Wald Internet haben, wird aus dem Kampf ums Revier einer um Likes und Aufmerksamkeit - Feinde werden vernetzt und Selfies gepostet. Und das Internet arrangiert sogar ein Blind Date zwischen Tiger und Reh. Weitere Aufführungen am Freitag, 7. Juli, und Dienstag, 11. Juli, jeweils 10 Uhr.
-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe