Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Juli 2017

Forschung: EinBlick in die Wissenschaft

SPEICHENLOS erfolgreich, das Rad von Nicolas Detzel. Foto: PR

SPEICHENLOS erfolgreich, das Rad von Nicolas Detzel. Foto: PR

 

Aktuelles aus den Karlsruher Hochschulen

Speichenlos
Imperator heißt das speichenlose Fahrrad, das ein Student der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft entwickelt hat. Mit dem Gefährt, dessen Zahnkranz direkt an der Felge sitzt, haben Nicolas Detzel (3. Semester) und Mechaniker Stefan Spangenberg einen Kreativwettbewerb gewonnen.

Mobil
Die Partner des Projekts HIGH TOOL - auch das KIT ist beteiligt - haben ein Modell entwickelt, mit dem sich verkehrspolitische Maßnahmen und ihre Wirkung am Computer abbilden lassen. Ende vergangenen Monats wurde das Projekt in Berlin mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet.

Optisch
Experten des KIT und des FZI Forschungszentrums Informatik haben im Rahmen des Projekts Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe eine Forschungs- und Erprobungsplattform für Stereo-Kamerasysteme entwickelt. Denn autonome Fahrzeuge müssen ihr Umfeld zuverlässig erkennen können.

Politisch
Für eine politische Auffassung von Design plädiert Mateo Kries. Am 12. Juli um 17 Uhr spricht der Leiter des Vitra Design Museums an der Hochschule für Gestaltung.

Friedlich
Noch bis 21. Juli ist in Gebäude 3 der Pädagogischen Hochschule die Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ zu sehen. Inspiriert von der Weltethos-Idee des Theologen Hans Küng reist sie seit 2001 um den Globus. -res-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe