Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Juli 2017

Städtepartnerschaften: Lust auf Krasnodar

Studierende laden zur kulturellen Teilhabe ein

„Die Städtepartnerschaft schafft die Grundlage für den Dialog der Kulturen, für Vertrauen“ sagte der junge Dozent am Lehrstuhl für deutsche Philologie der Krasnodarer Kuban-Uni, Dr. Sergey Bychkov in exzellentem Deutsch bei der Projektpräsentation seiner Studierenden während der Partnerschaftskonferenz.

Angedockt ist hier die von der Freundesgesellschaft Karlsruhe – Krasnodar vor zehn Jahren gegründete Europäische Business-Schule. Vermittelt werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse  und in Zusammenarbeit mit der Walter-Eucken-Schule Praktika in Karlsruhe, neuerdings auch mit der PH für Pädagogikstudierende in Kindergärten. Leider sinke beiderseits die Zahl der Deutsch- und Russischstunden. Ihre sorgfältigen Ausbildung,  bewiesen die Studierenden, die zudem bei der Konferenz unermüdlich als Volonteers im Einsatz waren, mit unterstützenswerten Konzepten wie der „Subskulptur“ (Lesungen, Konzerte, Aufführungen eigener Theaterstücke), einer dreisprachigen Webseite für Berufstouristen mit kulturellen und wirtschaftlichen Attraktionen  sowie einer Internetplattform. Letztere soll  einen originellen Überblick über Geschichte, Architektur, Theater, Musik  oder Literatur liefern. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe