Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 14. Juli 2017

India Summer Days: Indisches beim Vor-Fest

Basar, Streetfood, Bollywood, Yoga und Ayurveda

Parallel zum „Vor-Fest“ bieten die India Summer Days in der Günther-Klotz-Anlage am Samstag, 15., und Sonntag, 16. Juli, eine Reise in das „wirkliche Indien“: mit Basar, Streetfood, Live-Bühne mit kulturellen Darbietungen, Workshops zu Yoga, Meditation und Ayurveda.

Nachdem Karlsruhe seit einigen Jahren eine Partnerschaft mit dem indischen Pune pflegt, gehe es nun darum „unseren Partner kulturell hier vorzustellen – mit seiner Musik, seinem Tanz, seiner Küche oder als Reiseziel,“ erklärte OB Frank Mentrup, der auch Sprecher des Indian Boards Karlsruhe ist, bei der Vorstellung des Programms bei der PTV Group, die selbst stark im Karlsruher India-Netzwerk aktiv ist.

Als musikalische Highlights werden auf der PTV-Bühne das DJ Drum-Duo Maultec X Probeat, das aus Mumbai eingeflogen wird und das Bollywood Masala Orchestra erwartet, das momentan in Korsika gastiert und von dort anreist. Während das gesamte Bühnenprogramm kostenlos zu erleben ist, gibt es ein kostenpflichtiges Workshop-Programm zu Yoga und Ayurveda. „Wir machen ein Angebot, das auch in Deutschland gelingt – niemand muss sein Leben komplett umstellen. Jeder kann es ausprobieren“, kündigte Sanjay També an, Sohn von Ayurveda-Legende Shriguru Balaji També. Für die Workshops wird der Vater selbst zu den „India Summer Days“ einfliegen, um in die indische Lehre vom Heilen mit Musik und Mantren einzuführen. Ob Selbstheilungskräfte mit Yoga aktivieren, Einführung in Pranayama, ayurvedische Reinigungskur, Meditation mit der heilenden Kraft der Musik, Konzept der ayurvedischen Ernährung oder Einblicke in die Herstellung ayurvedischer Produkte: Besucher haben die Gelegenheit, hier ihre Erfahrungen zu machen. Neben També werden weitere Experten für Yoga und Ayurveda aus Indien nach Karlsruhe kommen.

Im Fokus der India Summer Days steht Maharashtra aus dem Herzen Indiens, Partnerregion des Landes Baden-Württemberg. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernommen. Informationen zum Programm und zum Angebot gibt es unter www.indiasummerdays.de. Dort ist auch eine Anmeldung zu den Workshops noch möglich. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe