Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 14. Juli 2017

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Europa in Karlsruhe

Tom Hoyem, Vorsitzender FDP-Fraktion

Tom Hoyem, Vorsitzender FDP-Fraktion

 

Im Karlsruher Rathaus hängt eine europäische Fahne. Die Fahne ist von 1962, und Karlsruhe hat sie als Anerkennung für europäische Verdienste bekommen. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg war die Zusammenarbeit in Europa unsere gemeinsame Hoffnung.

In Karlsruhe wurden das Institut für Transurane und die Europäische Schule gegründet. Im Folgenden war die Zusammenarbeit eine selbstverständliche Automatik; auch in Karlsruhe. 2017, 55 Jahren später, ist die europäische Zusammenarbeit in eine sehr turbulente Situation geraten und nicht mehr selbstverständlich.

Wir müssen wieder für Europa kämpfen. Europa ist nicht weit weg in Brüssel. Europa ist hier in Karlsruhe. „Europa ist Heimat“, sagt unser Oberbürgermeister zu Recht. Und Karlsruhe vernetzt sich - regional, grenzüberschreitend und in ganz Europa. Wenige Städte haben so eine enge und tiefe Zusammenarbeit mit ihren Partnerstädten wie wir. Im Gemeinderat haben wir Kolleginnen und Kollegen aus Ungarn, Griechenland, der Türkei, Italien, Pakistan und Dänemark. Mehr als 25 Prozent unserer Bevölkerung sind nicht deutscher Herkunft. Bunt sind wir in Karlsruhe. Das ist unsere Eigenart, große Herausforderung und Chance. Unsere Europafahne ist nicht veraltet. Unsere tägliche kommunalpolitische Arbeit hat im Großen und im Kleinen gerade diese Perspektive: Europa ist Heimat.

Tom Hoyem
Vorsitzender FDP-Fraktion
Däne und Deutscher

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe