Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Juli 2017

India Summer Days: Indien kommt an

DIE MASSEN STRÖMTEN am Wochenende  zum Kulturprogramm der India Summer Days in die Günther-Klotz-Anlage. Foto TwoSense

DIE MASSEN STRÖMTEN am Wochenende zum Kulturprogramm der India Summer Days in die Günther-Klotz-Anlage. Foto TwoSense

 

12.000 Besucher feierten Premiere der India Summer Days

Unter dem Motto „Baden-Württemberg trifft Maharashtra“ präsentierte sich bei den ersten India Summer Days erstmals ein Stück Indien in der Günther-Klotz-Anlage. „Auch wir als Veranstalter sind von dieser riesigen Resonanz überwältigt“, freute sich Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Event GmbH, dass rund 12.000 Besucherinnen und Besucher die Premiere miterleben wollten.

Neben einem indischen Basar präsentierten zahlreiche Austeller die große Vielfalt der indischen Kultur und Tradition auf authentische Art und Weise. „Wir haben seit Jahren eine hervorragende Partnerschaft zwischen Karlsruhe und Pune, dies gilt es nun voranzutreiben“, zeigte sich Sugandh Rajaram, Generalkonsul des Landes Indien, bereits bei der offiziellen Eröffnung der India Summer Days begeistert. „Hierzu ist ein solches Festival die ideale Gelegenheit. Gratulation an Karlsruhe zu dieser Idee!“, so Rajaram weiter.

An beiden Tagen präsentierten sich Tänzerinnen und Tänzern in indischer Farbenpracht sowie zahlreiche Künstler, Musiker und Experten für Yoga und Ayurveda aus Indien. Neben dem vielfältigen Bühnenprogramm durften sich die Besucherinnen und Besucher die Kunst des Yoga in Workshops näherbringen lassen und durch international erfahrene und renommierte Lehrer mehr über die Geheimnisse von Ayurveda erfahren. „Mit den India Summer Days schaffen wir es nun auch den Bürgerinnen und Bürgern das Land und seine Kultur näherzubringen. Zudem sind die India Summer Days neben dem Fest und dem Vor-Fest ein weiteres tolles Format im Kulturkalender Karlsruhes“, freute sich OB Dr. Frank Mentrup, der auch Vorsitzender des India Boards Karlsruhe ist, über die gelungene Premiere. –red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe