Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Juli 2017

Zoologischer Stadtgarten: Ein Ritual der Harmonie

RITUAL: Bei der traditionellen Tee-Zeremonie ging es um Harmonie und Wertschätzung.  Foto: Knopf

RITUAL: Bei der traditionellen Tee-Zeremonie ging es um Harmonie und Wertschätzung. Foto: Knopf

 

Traditionelle Tee-Zeremonie aus dem 16. Jahrhundert im Japangarten

Einer traditionellen Tee-Zeremonie wohnten mehrere Besucher des Zoologischen Stadtgartens im Japangarten, einer der ältesten Einrichtungen ihrer Art der Republik, am vergangenen Sonntag bei. Angeleitet wurden sie bei dem Ritual aus dem 16. Jahrhundert von Daniel Maier, der eigens für ein Tee-Studium in Kyoto weilte. Teruko Matsushima-Fritz, Vorsitzende der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Karlsruhe, erläuterte, dass eine derartige Zeremonie etwa einmal im Jahr durchgeführt wird.

Ab Frühjahr 2018 kann das Ritual auch im Teehaus im Japangarten über die Bühne gehen, das bis dahin fertiggestellt ist, wie Gartenbauamtsleiter Helmut Kern berichtete. Beim traditionellen Ritual wurde feinster Grüntee verkostet, der vier Wochen vor der Ernte abgedeckt wird und so ein intensives Aroma erhält. Bei der Teezeremonie, bei der jede Bewegung vorgegeben ist, geht es um Harmonie und Wertschätzung. Die Utensilien zur Zubereitung werden rituell gereinigt.-voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe