Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. Januar 2017

Gemeinderat: Schul-Aufsicht für Planbarkeit sicher

Um Eltern Zuverlässigkeit zu verschaffen, für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, stellt die Stadt künftig an Ganztagsgrundschulen, die im kostenpflichtigen Zusatzmodul von 16 bis 17.30 Uhr nur eine Gruppe betreuen, für die sich nicht genug Ehrenamtliche finden, die Aufsicht durch eine zweite (hauptamtliche) Kraft sicher.

Das beschloss das Plenum einstimmig, nachdem Verwaltung und Rat einen damit erledigten Änderungsantrag der CDU goutiert hatten. Die Fraktion folgte der Vorlage, erbat aber, das Ehrenamt stärkend dort an Freiwilligen festzuhalten, wo sie auch künftig betreuen können. Das reduziert die kalkulierten Mehrkosten von 110000 Euro. Zugleich sichert sich die Stadt rechtlich ab und spart großen Aufwand für vielfach vergebliche Suche nach Ehrenamtlichen, zumal betroffene Beschäftigte zur Mehrarbeit bereit sind. -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe