Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. Juli 2017

Kultur: Neues Konzept für Turmberg-Open-Air

Das 1996 zur Durlacher 800-Jahr-Feier entstandene jährliche Open-Air auf dem Turmberg präsentiert sich mit neuem Konzept: Aus Klassik wird Live am Turm. Das erste Mal klingt der Turmberg an diesem Sonntag, 30. Juli, nicht mehr nur klassisch.

Unter dem Motto „Jazz, Rock und mehr“ haben die Veranstalter der Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine (Arge) für die Besucher ein vielfältiges Programm zusammengestellt, das neben Klassik vor allem Jazz, Blues und Entertainment umfasst. Und auch das Catering-Konzept hat das Arge-Team um Carsten Spelter neu gestrickt. Eines aber bleibt: Der Eintritt zum Musikvergnügen in der besonderen Atmosphäre auf dem Karlsruher Hausberg ist frei.

„Live am Turm“ beginnt am Sonntag um 10 Uhr mit Pantomime, Comedy und Musik von „Mister He“. Der Träger mehrerer Kleinkunstpreise tritt auch um 14 und um 16.30 Uhr vor das Publikum. Ureigene Interpretationen von Rock-Klassikern serviert das Trio „Ira`s World“ mit dem Gitarrenvirtuosen Matthias Hautsch von 11 bis 14 Uhr. Um 15 Uhr lassen „Drumoholic Voices“ die Kraft der Trommeln und Stimmen sprechen. „Heimatlich“ wird es um 17.30 Uhr mit der Bläserphilharmonie Durlach, und für das Finale furioso sorgt ab 20 Uhr die vielköpfige Band „The News“ mit einer „Symphonic Night“. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe