Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. September 2017

Tigermücke: Bekämpfung läuft

 

Asiatische Tigermücken sind tagaktiv, aggresiv und brüten in der Nähe des Menschen. In Deutschland ist zwar kein einziger Fall dokumentiert, in dem diese Insekten Krankheiten übertragen hätten, in ihren Heimatländern verbreiten sie allerdings gefährliche Erreger.

Nachdem die Tigermücke jetzt auf dem Gelände des Amts für Abfallwirtschaft in der Ottostraße nachgewiesen wurde, hat die „Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage“ (KABS) das Areal in Augenschein genommen und Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Population ergriffen. Aktive Mücken wurden nicht gefunden, aber gegen mögliche Eiablagen und Larven wurde das auch gegen Schnaken bewährte biologische Mittel eingesetzt. Wichtige Botschaft: Das Infektionsrisiko ist null. Weitere Infos und Tipps gibt es online auf www.kabsev.de. -bw-  

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe