Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Oktober 2017

Gemeinderat: Eigenkapital der Stadtwerke erhöht

Wegen des nachhaltig hohen Investitionsvolumens der Stadtwerke Karlsruhe (SWK) stimmte der Gemeinderat einstimmig einer Erhöhung des SWK-Eigenkapitals der Stadtwerke zu.

In den kommenden fünf Jahren sollen dazu schrittweise 30 Millionen Euro aus Jahresüberschüssen dem Eigenkapital zugeführt werden. Um eine Verschlechterung der Zinskonditionen bei Fremdfinanzierungen und damit der Rendite bei künftigen Projekten entgegenzusteuern, soll die Eigenkapitalquote der Stadtwerke dadurch dauerhaft bei rund 25 Prozent stabilisiert werden. In den vergangen Jahren ist sie von über 40 Prozent auf 28,2 Prozent zum 31. Dezember 2016 gesunken. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe