Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Oktober 2017

Gemeinderat: Hygieneauflagen trüben Bürgerfeste

Mit einem Antrag zum Essensverkauf auf Straßenfesten forderte die SPD-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat die Stadtverwaltung auf, Verständnis für Vereine aufzubringen. Undurchschaubare Zubereitungs- und Hygieneauflagen erschwerten es ehrenamtlichen Helfen und gemeinnützigen Anbietern, vor allem kleinere Feste am Leben zu halten.

"Unser Antrag soll exemplarisch aufzeigen, dass viele Vereine die Auflagen aus finanziellen Gründen nicht mehr erfüllen können und ihre Teilnahme an Festen zum Teil absagen müssen", legte Dr. Raphael Fechler (SPD) dar. Die Problematik ist auch anderen Fraktionen und Stadträten im Gemeinderat nicht fremd.

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup gab jedoch zu bedenken, dass die Stadtverwaltung "nicht für jeden ehrenamtlichen Kuchenstand eine Sonderlösung" kreieren könne und sich an geltendes Recht und Gesetz halten müsse. "Ein Konzept, das generell für alle Veranstaltungen greifen würde, ist aufgrund der Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Veranstaltungen nicht möglich", heißt es dazu in der Stellungnahme der Verwaltung. Dennoch verwies Mentrup das Thema in den Gesundheitsausschuss. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe