Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Schulsport: Phantastische Botschafter

ALLER EHREN WERT: Die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler ließen sich beim Empfang im Rathaus feiern. Foto: Fenrich

ALLER EHREN WERT: Die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler ließen sich beim Empfang im Rathaus feiern. Foto: Fenrich

 

„Jugend trainiert für Olympia“-Finalisten empfangen

Dabei sein ist längst nicht mehr alles bei „Jugend trainiert für Olympia“, dem größten Schulsportwettbewerb der Welt. Bundesweit machen sich jährlich 800.000 junge Sportler auf den Weg zum Bundesfinale.

Für die meisten bleibt der Traum unerfüllt, umso erfreulicher, dass Jahr für Jahr Karlsruher Schüler das Lied „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“ singen können. „Das ist doch allemal ein Empfang wert“, hieß Bürgermeister Martin Lenz die 47 Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums, zusammen  mit ihren Lehrern und Schulleiter Dr. Andreas Ramin, im Rathaus willkommen, die es in diesem Jahr bis ins Bundesfinale schafften.

„Ihr wart phantastische Botschafter für Karlsruhe“ dankte Lenz dem erfolgreichen Sportnachwuchs und bezog dabei ebenso die Trainer in den Heimatvereinen mit ein. Die Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen: Im Geräteturnen Platz 1 in der Jungenwertung, Rang 5 bei den Mädchen. Die Schwimmerinnen belegten Platz 7. Jeweils auf Stufe  6 beendeten die Fußballer und Leichtathletinnen ihre Wettbewerbe. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe