Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. Oktober 2017

Stadthalle: Voll im Plan bei Zeit und Budget

Foto KMK/Onuk

Foto KMK/Onuk

 

Bereits im April 2016 fand die konstituierende Sitzung des Begleitausschusses des Gemeinderates zur Sanierung Stadthalle statt. Seitdem tagt das Gremium, das mit dem Aufsichtsrat der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) eng verzahnt und mit Mitgliedern aller Fraktionen des Gemeinderates besetzt ist, regelmäßig, um detailliert über die Planungen und die Kostenentwicklung des Bauvorhabens Stadthalle informiert zu werden.

Am Dienstag warf das Gremium erstmals einen Blick in die Baustelle. Die Gemeinderäte Renate Rastätter (Grüne), Detlef Hofmann (CDU), Dr. Eberhard Fischer (KULT) und Karl-Heinz Jooß (FDP) sprachen zuvor mit Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz sowie der Leiterin des Amtes für Hochbau- und Gebäudewirtschaft, Anne Sick, und KMK-Geschäftsführerin Britta Wirtz, über die Einhaltung des von der Stadt vorgegebenen Budget- und Zeitrahmens. Hier kann zurzeit für beide Kriterien „grünes Licht“ gegeben werden. Im Nachgang zur Sitzung des Begleitausschusses gab es eine Begehung der Stadthalle, damit die Gemeinderäte den Baufortschritt in Augenschein nehmen konnten. Frank Brunner vom Projektsteuerer BMP und Matthias Kraemer von der Bauleitung SSP standen den Gemeinderäten dabei Rede und Antwort. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe