Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. November 2017

Kultur: „Resonanzen“ der Kunststiftung

RESONANZEN: Künstlerin Alina Schmuch ist in der Ausstellung mit  „The Walk Harbor“ (2013) vertreten. Foto: pr/Schmuch

RESONANZEN: Künstlerin Alina Schmuch ist in der Ausstellung mit „The Walk Harbor“ (2013) vertreten. Foto: pr/Schmuch

 

Ihr Jubiläum feiert die 1977 von Lothar Späth gegründete Kunststiftung Baden-Württemberg derzeit mit einer Ausstellung im ZKM. Unter der Überschrift „Resonanzen“ zeigt die Schau noch bis 18. Februar beispielhafte Positionen aktueller und ehemaliger Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Seit 1977 wurden in Bildender Kunst, Musik, Darstellender Kunst und Literatur über 900 junge Talente gefördert. Das „Startkapital“ des Landes sollte ihnen die ersten Schritte in die Öffentlichkeit erleichtern, ihre Karriere beflügeln und helfen, sich professionell zu vermarkten. Die Stiftung möge weiter eine unerschöpfliche Quelle von Zukunftshoffnungen, von Kunstliebe und von lohnender kreativer Arbeit sein, wünschte OB Dr. Frank Mentrup. Im Rahmen der Begleitreihe „Resonanzen live“ findet am heutigen Freitag um 15 Uhr ein Künstlergespräch mit Hanna Schwarz über Arbeits- und Rahmenbedingungen im Kunstfeld statt. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe