Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. November 2017

Gemeinderat: Tun, was möglich ist

Sich für den Schutz des historischen Stadtbildes einzusetzen, beantragten die Grünen (Ekkehard Hodapp); in Beiertheim und Bulach herrsche der Eindruck, die Stadt kämpfe nicht um historische Gebäude, neige zum Abbruch.

OB Dr. Frank Mentrup verwahrte sich „dagegen, wir hätten kein Interesse an historischer Substanz. Ich nehme mir das  alles vor. Früher lief viel falsch.“ Wie Baudezernent Michael Obert machte er aber klar, die Stadt halte sich an geltendes Recht. Für Empathie warben Tilman Pfannkuch (CDU), Karl-Heinz Jooß (FDP), einen runden Tisch wollte Michael Zeh (SPD), auf politischen Willen pochten Lüppo Cramer (KULT), Jürgen Wenzel (FW). Dr. Paul Schmidt (AfD) problematisierte das Bebauen hinterer Grundstücksteile und das Zerfallen lassen davor stehender Fachwerkhäuser. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe