Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. November 2017

Stadtwerke Eiszeit: Noch größer, noch schöner

NEUE ATTRAKTION: Die vergrößerte Stadtwerke Eiszeit hat  einen romantischen Rundweg unter der Baumallee hinzubekommen. Foto: Fränkle

NEUE ATTRAKTION: Die vergrößerte Stadtwerke Eiszeit hat einen romantischen Rundweg unter der Baumallee hinzubekommen. Foto: Fränkle

 

Eröffnungsshow der Stadtwerke Eiszeit mit Freifahrten

Es ist angerichtet, das Eisvergnügen kann beginnen: Am Dienstag, 28. November, gibt Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup um 18.15 Uhr den Ring der Stadtwerke Eiszeit frei zur Eröffnungsshow. Im Anschluss daran dürfen sich alle Kufenfans eine Stunde lang kostenlos auf der Eisbahn austoben.

„In diesem Jahr ist die Stadtwerke Eiszeit noch größer und schöner! Rund 2.000 Quadratmeter Eis und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgen für ausgelassene Stimmung inmitten der Weihnachtsstadt Karlsruhe“, verspricht Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden Karlsruhe Event GmbH. So wurde die größte Open-Air-Eislaufbahn Süddeutschlands um einen romantischen Rundweg ergänzt und erscheint in völlig neuem Lichterglanz. Wiederum stehen zwei separate Eisflächen auf dem Schlossvorplatz zum Eislaufen und Eisstockschießen zur Verfügung: Fortgeschrittene können sich auf der großen Eisfläche rund um das Denkmal von Großherzog-Karl-Friedrich austoben, und Eis-Neulingen steht vormittags ein An-fängerbereich zur Verfügung.

Der Eisstockbereich wurde auf fünf Bahnen erweitert und die Spielrichtung in Richtung Schloss geändert. Bereits ab 11 Uhr können die Besucherinnen und Besucher täglich Eisstockschießen und auch die kleinen Gäste mit extraleichten Eisstöcken ihr Bestes geben. Veränderungen gibt es zudem in gastronomischer Sicht: Die beheizte Karl-Friedrich-Bar im Najadenwäldchen lädt zum gemütlichen Entspannen und Aufwärmen ein, zudem gibt es Verzehrhütten auf dem Schlossplatz und in der Lammstraße. Die Saison der Stadtwerke Eiszeit läuft bis zum 28. Januar. Alle Infos rund um Angebote und Programm gibt es auf stadtwerke-eiszeit.de. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe