Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. November 2017

Verkehr: Umstellen beim Parken

GLEICHE ANZAHL, ANDERER ORT: Per Banner macht die Stadt auf Änderungen beim Parken am Hauptbahnhof aufmerksam. Foto: Fränkle

GLEICHE ANZAHL, ANDERER ORT: Per Banner macht die Stadt auf Änderungen beim Parken am Hauptbahnhof aufmerksam. Foto: Fränkle

 

Mehr als 1.000 Parkplätze stehen am Hauptbahnhof für Kurz- und Langzeitparker zur Verfügung. Daran ändert auch die Baumaßnahme des Investors Ralph Dommermuth südlich des Hauptbahnhofs nichts. Aber die Parkplätze liegen nicht alle an gewohnter Stelle, weshalb Autofahrer sich ab 1. Dezember neu orientieren müssen.

Darauf weist vor Ort bereits ein Banner hin. Zudem verteilt die Stadt bis zum 6. Dezember an den Werktagen Flyer an die das Auto nutzenden Pendler sowie Bahnkunden. Danach liegt der Flyer im Kassenhaus der Parkgarage und im Info-Point des Bahnhofs aus. Er veranschaulicht die Abstellmöglichkeiten plus Parkgebühren. Parkplatzsuchende finden künftig rund um den Ostknoten sowie in Schwarzwaldstraße, Fautenbruchstraße und Hinterm Hauptbahnhof Stellplätze – vor Ort führt ein Parkleitsystem zu den einzelnen Parkplätzen. Weiterhin genutzt werden können die Parkhäuser P1 und P2. Alle Parkflächen und Parkhäuser sind rund um die Uhr geöffnet.

Für Kurzzeitparker gedacht ist der Parkplatz P3 (am Ostknoten) mit maximaler Parkdauer von zwei Stunden, bis der Umbau zur Fahrradgarage erfolgt. Für den Parkplatz P5 (Schwarzwaldstraße) gibt es ein 24-Stunden-Ticket. Für P4 (Hinterm Hauptbahnhof) beträgt die maximale Parkdauer zwei Wochen. Dauerparker werden künftig auf P6 an der Fautenbruchstraße fündig. Verträge mit Laufzeit von mindestens sechs Monaten können zum 1. Januar  bei der Fächer GmbH (Irina Silvery, 0721/133-2405, E-Mail: irina.silvery@kfg.karlsruhe.de) abgeschlossen werden. Die Parkhäuser P1 und P2 sind primär für Kurzzeit- und Tagesparker bestimmt. Für Wochen- und Monatskarten steht nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Parkplätze für Mobilitätseingeschränkte befinden sich auf dem Bahnhofsvorplatz. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe