Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Förderpreis: Helf-O-Mat ganz vorne

ANERKENNUNG: Innenminister Thomas de Maizière (r.) zeichnete den „Helf-O-Mat“ mit dem Bundesförderpreis aus. Foto: pr/Auerbach

ANERKENNUNG: Innenminister Thomas de Maizière (r.) zeichnete den „Helf-O-Mat“ mit dem Bundesförderpreis aus. Foto: pr/Auerbach

 

Förderpreis des Bundes für das Karlsruher IT-Projekt

Der Karlsruher Verein HelfenKannJeder bietet am ehrenamtlichen Engagement Interessierten mit seinem IT-Projekt „Helf-O-Mat“ die Möglichkeit, sich im Internet über Möglichkeiten freiwilliger Tätigkeiten bei Arbeiter-Samariter-Bund, Deutschem Roten Kreuz, Bergwacht, Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft, bei Feuerwehr oder Technischem Hilfswerk zu informieren und auszusuchen. Für den „Helf-O-Mat“ gab es jetzt Anerkennung von höchster Stelle.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière überreichte am Montag in Berlin den Verantwortlichen von HelenKannJeder als Auszeichnung für ihr Internet-Portal den nationalen Förderpreis „Helfende Hand“ in der Kategorie „Nachwuchsgewinnung“. Das Preisgeld von 8.000 Euro will der Verein in die Weiterentwicklung des Portals stecken.
Sie hätten allesamt „tolle Ideen und Projekte entwickelt, wie die Arbeit im Bevölkerungsschutz vorangebracht werden kann und seien Vorbilder“, lobte Minister de Mazière in der Feierstunde in der Bundeshauptstadt die ehrenamtliche Arbeit sämtlicher 1.700 eingegangenen Bewerbungen um den Förderpreis „Helfende Hand“. -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe