Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Gemeinderat: AVG kommt zum Verbund der KVVH

Die Albtalverkehrsgesellschaft (AVG), die bisher als eigenständiges Tochterunternehmen der Stadt Karlsruhe mit ihren Stadtbahnen die Fächerstadt mit dem Umland verbindet, kommt künftig unter das Dach der Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH (KVVH).

Die Integration der AVG in den Verbund der KVVH soll zum 1. Januar 2018 rechtlich wirksam werden. Gleichzeitig tritt die Stadt Karlsruhe 94 Prozent ihrer Anteile an der AVG an die KVVH ab, verzichtet aber auf ihren rechnerischen Gewinnanteil in Höhe von 6 Prozent zugunsten der KVVH. Für dieses Vorgehen stimmte der Gemeinderat auf seiner jüngsten Plenarsitzung unisono und beschloss denn auch,  dementsprechend die Gesellschaftsverträge von AVG und von KVVH zu ändern. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe