Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Gemeinderat: Für Senioren bauen

GARAGENHOF: Wo jetzt noch Autos parken, soll barrierefreier Wohnraum mit Tiefgaragen entstehen. Foto: Fränkle

GARAGENHOF: Wo jetzt noch Autos parken, soll barrierefreier Wohnraum mit Tiefgaragen entstehen. Foto: Fränkle

 

Drei neue Wohngebäude der Gartenstadt am Rosenweg

Einstimmig fasste der Gemeinderat den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan „Rosenweg Ecke Dahlienweg“ in Rüppurr. Die Baugenossenschaft „Gartenstadt Karlsruhe eG“ möchte auf ihrem Grundstück außerhalb der denkmalgeschützten Gesamtanlage Wohngebäude mit 38 sozial geförderten, barrierefreien Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern bauen.

Damit reagiert die Genossenschaft auf den steigenden Bedarf an Wohnraum für Senioren in Rüppurr. Vorgesehen sind auf dem langgestreckten Grundstück am Rosenweg, Ecke Dahlienweg, zwei dreigeschossige Gebäude im Westen und ein dreigeschossiges Gebäude mit Staffelgeschoss im Osten. Derzeit befindet sich auf dem Areal ein Garagenhof. Der Wegfall von Stellplätzen war bei der Beteiligung der Öffentlichkeit kritisiert worden. Zusammen mit den für das Neubauvorhaben erforderlichen Stellplätzen sollen erforderliche Ersatzstellflächen in zwei neuen Tiefgaragen sowie im Bereich der Gartenstadt zeitnah geschaffen werden.  -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe