Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Gemeinderat: Stadt übernimmt Pflege von Gräbern

Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

 

Fünf Grabstätten herausragender Persönlichkeiten hat der Gemeinderat einstimmig als erhaltungswürdig erklärt. Weil keine Angehörigen mehr da sind oder für die Grabpflege sorgen, übernimmt die Stadt aufgrund der Verdienste der Bestatteten zunächst für die Dauer von zehn Jahren die Kosten für die gärtnerische Unterhaltung und Pflege der Grabstätten.

Es sind dies auf dem Hauptfriedhof die Ruhestätten des Jugendstil-Architekten und Mitbegründers des Mieter- und Bauvereins, Robert Curjel (1859-1952), des Malers Ludwig Dill (1848-1940), des Künstlers und Akademieprofessors Wilhelm Schnarrenberger (1892-1966), des Malers Hans Schöpflin (1896-1976) sowie des ehemaligen Direktors der Badischen Kunsthalle Will F. Storck (1889-1927) -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe