Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Dezember 2017

Hauptausschuss: Großer Teil für Kultur

Hauptausschuss beschließt Annahme von Spenden

Immer wieder unterstützen Unternehmen und Privatpersonen die Stadt durch Spenden bei der Bewältigung ihrer vielfältigen gesellschaftlichen Aufgaben. Und auch in den Monaten von August bis November dieses Jahres bekam die Stadtkämmerei einige Zuwendungen angezeigt. Der Gesamtwert der Spenden, deren Annahme der Hauptausschuss des Gemeinderats am Dienstag auf seiner jüngsten öffentlichen Sitzung einstimmig beschloss, beträgt 190.000 Euro.

Der größte Anteil davon fließt in die Kultur. Gleich 14 Einzelsachspenden im Wert von insgesamt 84.000 Euro für Stadtarchiv, Städtische Galerie und Stadtbibliothek gehen an das Kulturamt. Der Sozial- und Jugendbehörde flossen drei Spenden zu mit einem Gesamtbetrag von 52.000 Euro.  Das Gartenbauamt erhielt fünf Angebote über Zuwendungen in Höhe von insgesamt 27.000 Euro, das Schul- und Sportamt zwei in Höhe von insgesamt 12.000 Euro. Weiter bedacht wurden Zoologischer Stadtgarten (10.000 Euro), Badisches Konservatorium (1.600 Euro) und die Ortsverwaltung Grötzingen (1.400 Euro für Defibrillator). Kleinere Spenden gingen an Branddirektion, Stadtamt Durlach und an die Stadtkämmerei für die Stiftung für Arme. -trö-  

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe