Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. Dezember 2017

Weihnachten: Es ist schon wieder Weihnachten

ALS SCHÖNSTE HÜTTEN des Christkindlesmarkts wurden Seyferts Weihnachtsschmuck (oben) und Kofflers Hüttenzauber (unten) ausgezeichnet. Foto: Fränkle

ALS SCHÖNSTE HÜTTEN des Christkindlesmarkts wurden Seyferts Weihnachtsschmuck (oben) und Kofflers Hüttenzauber (unten) ausgezeichnet. Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

 

Märkte schließen / Kinderland und Stadtwerke Eiszeit bleiben weiterhin geöffnet

Wenn die Jury die schönsten Stände des Christkindlesmarktes prämiert, dann ist Weihnachten nicht mehr weit. Und so ist es auch in diesem Jahr: Erstmals bewerteten die Vertreter aus Verwaltung, Gemeinderat, Einzelhandel und Medien in zwei Kategorien, wobei Seyferts Weihnachtsschmuck in der „Warenwertung“ und Koffler`s Heuriger bei den Imbiss-Ständen die meisten Punkte bekamen.

Während der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Durlach vor der Karlsburg bereits am heutigen Freitag, 22. Dezember, letztmals öffnet, bietet der Christkindlesmarkt am morgigen Samstag nochmals die Gelegenheit, den Einkaufsbummel mit einem Besuch der Waldweihnacht auf dem Friedrichsplatz und der Lichtweihnacht auf dem Marktplatz zu verbinden.

Noch bis zum 6. Januar bleibt das Kinderland auf dem Kirchplatz St. Stephan täglich ab 11 Uhr geöffnet, und jede Menge Eisvergnügen bietet die Stadtwerke Eiszeit bis Sonntag, 28. Januar. Für die Freunde des Eisstockschießens wird am 18. Januar das 6. Karlsruher Eisstockturnier ausgetragen, bei dem ab 18 Uhr Gruppen von vier Personen gegeneinander antreten. Die Regeln werden vor Ort erklärt. In der Startgebühr von 50 Euro ist vom Eintritt über die Ausrüstung bis zu einem Gratis-Glühwein alles enthalten. Informationen und Anmeldungen zum Turnier sowie Buchungen von Eisstockbahnen unter www.stadtwerke-eiszeit.de. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe