Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. Dezember 2017

Weihnachten: Feiern auf Friedhöfen

MIT WEIHNACHTSMUSIK: An Heilgabend gibt es auf den Karlsruher Friedhöfen wieder Feiern zu Ehren der Toten. Archivfoto: Fränkle

MIT WEIHNACHTSMUSIK: An Heilgabend gibt es auf den Karlsruher Friedhöfen wieder Feiern zu Ehren der Toten. Archivfoto: Fränkle

 

An Heiligabend Musik, Lieder und besinnliche Worte

Zu Ehren der Toten finden an Heiligabend auf dem Hauptfriedhof und den meisten Stadtteilfriedhöfen musikalische Feiern statt. Die Weihnachtsfeier vor der Kapelle des Hauptfriedhofs beginnt um 15.30 Uhr mit dem Musikverein Harmonie, dem Fächerchor Karlsruhe und dem Projektchor der Neuapostolischen Kirche Karlsruhe.

Um 16 Uhr startet die Feierstunde auf dem Friedhof Aue unter Mitwirkung des Musikvereins 1956 Aue. Die Ansprache hält Friedhofspfleger und Ortschaftsrat Klaus Scheuermann. Ein Weihnachtssingen gestaltet der Gesangverein Eintracht 1862 Bulach ab 17 Uhr auf dem Friedhof Bulach, in Daxlanden beginnt um 16.45 Uhr die Feier samt weihnachtlichem Singen (ab 17 Uhr) mit dem Gesangverein Liederkranz und dem Musikverein Daxlanden. Auf dem Friedhof Durlach beginnt um 16 Uhr das Gedenken mit dem Musikforum und dem Frauenchor 1987. Es spricht der stellvertretende Ortsvorsteher Martin Pötzsche.

Auf dem Friedhof Grötzingen sind Bürger für 16.30 Uhr eingeladen, Weihnachtslieder mit dem Musikverein 1886 Grötzingen zu singen, auf dem Friedhof Grünwettersbach ist für 16 Uhr ein weihnachtliches Choralblasen mit dem Blasorchester des Instrumental-Musikvereins Grünwettersbach angesetzt. Ebenfalls um 16 Uhr beginnt auf dem Friedhof Grünwinkel eine Feier mit den Akkordeonfreunden und dem Posaunenchor der Hoffnungsgemeinde.

Gesangverein Frohsinn und Posaunenchor Hagsfeld gestalten das Geschehen auf dem Friedhof Hagsfeld ab 17 Uhr. Zu dieser Zeit kommen auch der Gesangverein Liedertafel und der Musikverein Hohenwettersbach auf dem Friedhof Hohenwettersbach zu einer Feier zusammen. Auf dem Friedhof Knielingen beginnt der Weihnachtsabend mit dem Musikverein Knielingen um 17.15 Uhr, die Ansprache halten Friedhofspfleger Rolf Hauer und Diakon Erwin Pollmann. Auf dem Friedhof Mühlburg sind alle ab 17 Uhr zu besinnlichen Wortbeiträgen des Bürgervereins Mühlburg sowie gemeinsamen Singen willkommen. Bereits für 14.30 Uhr lädt der Akkordeonspielring Oberreut zu einem Weihnachtssingen auf den Friedhof Oberreut.

Die Evangelische Kirchengemeinde Neureut-Kirchfeld veranstaltet ab 16 Uhr auf dem Hauptfriedhof Neureut eine Weihnachtsfeier mit dem Liederkranz Neureut-Nord und dem Posaunenchor Neureut-Kirchfeld. Auf dem Südfriedhof Neureut findet um 15.30 Uhr ein weihnachtliches Choralblasen mit dem CVJM Posaunenchor Neureut statt. Ebenfalls um 15.30 Uhr beginnt das Choralblasen auf dem Friedhof Palmbach mit dem Blasorchester des Instrumental-Musikvereins Grünwettersbach. Weihnachtslieder mit dem Vereinigten Chor Rintheim werden ab 16.15 Uhr auf dem Friedhof Rintheim gesungen. Und auf dem Friedhof Rüppurr sind Besucher ab 15.15 Uhr zum weihnachtlichen Musizieren mit dem Musikverein Harmonie Rüppurr willkommen.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe