Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Januar 2018

Durlacher Trau-Rekord: Erfolgreiche Messen

Turmbergterrasse in Durlach. Foto: Fränkle

Turmbergterrasse in Durlach. Foto: Fränkle

 

Noch freie Termine am 18. August

Die Vorzüge der attraktiven zehn Durlacher Trauungsorte sprechen sich in Karlsruhe und regional offenbar immer mehr herum: Die Anzahl der Paare, die sich voriges Jahr im größten Stadtteil das Ja-Wort gaben, stieg gegenüber 2016 um zehn Prozent auf 508.

So viele Eheschließungen und Lebenspartnerschaften (seit 1. Oktober können gesetzlich geregelt auch gleichgeschlechtliche Paare eine Ehe eingehen) beurkundeten Durlachs 17 Standesbeamtinnen und -beamte. Ein historisches Hoch, das den Vorjahresrekord noch übertraf.

Viele Heiratswillige erfuhren bereits im Vorfeld über Einzelberatungen Entscheidungshilfe in der Frage, wo der schönste Tag im Leben zelebriert werden soll. Kontakte bei den 2017 erstmals abgehaltenen Durlacher Hochzeitstagen trugen auch entscheidend zum Höhenflug bei. Von Gastronomie über Mode und Schönheitspflege bis zur Dekoration waren diverse Branchen und Aussteller vertreten. Dazu Shows und Akteure in der Karlsburg, im Rathaus und auf der wegen ihrer Aussicht besonders beliebten Turmbergterrasse. Die Hochzeitsmesse gilt als voller Erfolg. So findet diesen 6. und 7. Oktober die zweite Auflage statt. Voriges Wochenende feierten Durlach und seine Trau-Orte zudem Premiere bei den Karlsruher Hochzeits- und Festtagen im Kongresszentrum.

Die Durlacher Verantwortlichen wollen alles daran setzen, den Rekord im laufenden Jahr mindestens einzustellen. Besonderes Augenmerk gilt wie stadt- und bundesweit wegen des Zahlenspiels dem 18. August. Ganz flexibel sind Verheiratungen bis spätabends möglich - und noch gibt es freie Plätze. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe