Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. März 2018

Staufermedaille: Unermüdlicher Werber für Europa

STAUFERMEDAILLE für Hartmut Lorek (2. v. r.) mit seiner Frau Beate und OB Mentrup, rechts Staatssekretärin Schütz. Foto: Fränkle

STAUFERMEDAILLE für Hartmut Lorek (2. v. r.) mit seiner Frau Beate und OB Mentrup, rechts Staatssekretärin Schütz. Foto: Fränkle

 

„Man freut sich, wenn man Sie trifft. Von Leidenschaft und Engagement geprägt, übernehmen Sie Verantwortung für die Gesellschaft. Ihr Wirken lässt sich charakterisieren mit: Europa, Frieden Verbundenheit“, würdigte OB Dr. Frank Mentrup Hartmut Lorek, den langjährigen Geschäftsführer (bis 2014) und Kreisvorsitzenden (bis 2015) der Europa-Union.

Ausgezeichnet wurde er nun mit der Staufermedaille des Landes in Silber, überbracht von Staatssekretärin Katrin Schütz. Die honorierte Loreks „moderne Kardinaltugenden wie Bürgersinn, soziales Engagement und Verantwortung für sich und andere“. Immer sei es ihm ein Anliegen gewesen, im persönlichen Gespräch gerade jungen Menschen bei Veranstaltungen, auf Reisen oder beim europäischen Schulwettbewerb den Geist und die Strukturen Europas nahe zu bringen. Dafür habe sich der vor Ideen Sprudelnde und sie so tatkräftig wie professionell Umsetzende stets richtige Mitstreiter gesucht, etwa in der Europäischen Schule oder der Region Pamina.

Lorek engagierte sich außerdem über Karlsruhe hinaus unter anderem in Arbeitsgruppen und Ausschüssen der Europa-Union auf Landes- und Bundesebene sowie bis 2010 als Leiter des Regionalkreises Baden der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. Zudem war er im CDU-Kreisverband Karlsruhe-Stadt aktiv, etwa als Ausländerbeauftragter. Der Geehrte dankte allen, die ihm sein Engagement ermöglichten, Vorständen, seinem Netzwerk, der Familie und eröffnete, dass er jenseits großer Politik künftig als stellvertretender Vorsitzender des Bürgervereins Neureut „bürgernahe Arbeit tun und mit seinem Trio gerne musikalisch Veranstaltungen umrahmen will“. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe