Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. März 2018

Vorschau

Tiefbauamt stellt Jahresbauprogramm vor / Insgesamt 453 Bauvorhaben / Aufwändige Koordination über die Stadtgrenzen hinweg

Straßenbau: Mendelssohnplatz im Baustellen-Fokus

Gute Infrastruktur fällt nicht vom Himmel. Und so listet das Jahresbauprogramm 453 Baustellen auf, 175 davon sind verkehrlich relevant. „Hier koordinieren wir sehr aufwändig“, betont Bürgermeister Michael Obert – eine Arbeit, die nicht nur Verkehrsteilnehmer und Anwohner merken, sondern „mittlerweile bundesweit als Vorbild gilt.“

weiterStraßenbau: Mendelssohnplatz im Baustellen-Fokus

Straßenbau: Nur eine Spur auf Kriegsstraße

Wegen Leitungsarbeiten ist die Kriegsstraße ab Montag, 12. März, stadteinwärts in Fahrtrichtung Westen zwischen Fritz-Erler-Straße und Adlerstraße nur einspurig befahrbar. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 16. März.

weiterStraßenbau: Nur eine Spur auf Kriegsstraße

Straßenbau: Teilsperrung in Ettlinger Straße

Ein Teilstück der Ettlinger Straße erhält in der nächsten Woche den letzten Schliff: Wegen Asphaltarbeiten wird die stadteinwärts führende Fahrbahn zwischen Augartenstraße und Nowackanlage von Montag, 12., bis Mittwoch, 14. März gesperrt.

weiterStraßenbau: Teilsperrung in Ettlinger Straße

Kriminalprävention: Der Kriminalität gemeinsam vorbeugen

Unter dem Motto „Kriminalität gemeinsam vorbeugen“ laden Polizeipräsidium und Stadt Karlsruhe zu einer interaktiven Ausstellung zum Thema Kriminalprävention ein. Diese ist im Rathaus-Foyer am Marktplatz vom 12. bis 23. März zu sehen und montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellung informiert über aktuelle Deliktsfelder der Kriminalität und vorbeugende Handlungsmöglichkeiten.

weiterKriminalprävention: Der Kriminalität gemeinsam vorbeugen
Polizei legt „traurige Unfallbilanz“ 2017 vor / Deutlich mehr Verkehrstote als im Vorjahr

Unfallbilanz: Den Kontrolldruck weiter erhöhen

Polizeidirektor Ralf Gerber sprach von einer „traurigen Bilanz“, als er am vergangenen Freitag den Medien die Verkehrsunfallstatistik des Polizeipräsidiums Karlsruhe für das Jahr 2017 vorstellte. Der Leiter des Führungs- und Einsatzstabs hatte dabei vor allem die deutliche Zunahme bei der Zahl der Verkehrstoten im Blick. Im gesamten Zuständigkeitsbereich des Präsidiums war die Zahl von 30 tödlich Verunglückten im Jahr 2016 auf 51 im vergangenen Jahr gestiegen.

weiterUnfallbilanz: Den Kontrolldruck weiter erhöhen

Vorschau

Gut und sicher leben, fahren, kicken, feiern können

Jugendkonferenz: Karlsruher Jugend tagte

Ein neuer Platz für Pfadfinderstamm Calapallo, Verkehr, Freizeit und Freiheit waren einige der vielen am Samstag bei der Karlsruher Jugendkonferenz diskutierten Anliegen und Themen. Im Bürgersaal des Rathauses, wo der Gemeinderat tagt. Stadträtinnen und Stadträte sowie Verwaltungskräfte um Bürgermeister Martin Lenz waren dabei.

weiterJugendkonferenz: Karlsruher Jugend tagte

Kurs: Sich wehren gegen Übergriffe

Unter dem Motto „Wehr Dich, aber richtig!" bietet das Polizeipräsidium Karlsruhe gemeinsam mit dem Verband für Gewaltprävention und Selbstschutz sowie dem Förderverein Sicheres Karlsruhe einen Selbstbehauptungskurs für Erwachsene an. Dabei lernen die Teilnehmer durch gezieltes Training, wie sie gefährliche Situationen erkennen, sich selbstbewusst präsentieren und gegen Übergriffe wehren können.

weiterKurs: Sich wehren gegen Übergriffe

Vorschau

Wandel, Autonomie, Teilhabe bei und mit Digitalisierung

Karlsruher Gespräche: Als Stadt smart sein

Den großen Themen ihrer Zeit widmen sich traditionell die „Karlsruher Gespräche“. Organisiert vom Zentrum für angewandte Kulturwissenschaft (ZAK) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) stand das 22. Forum unter dem Slogan „Die künstlich intelligente Stadt“.

weiterKarlsruher Gespräche: Als Stadt smart sein
Digitalkonzept zu besonderem Stadtrundgang präsentiert

Stadtführung: NS-Regime auf der Spur

Der Stadtjugendausschuss (StJA) hat das Projekt „Stadtrundgang auf den Spuren des Nationalsozia-lismus“ neu konzipiert und in das digitale Zeitalter überführt. Die neue Seite ns-in-ka.de wurde vorige Woche im Jubez präsentiert: samt Stadtplan mit zur Zeit des NS-Regimes relevanten Stationen. Optimiert ist die neue GPS-basierte Anwendung vor allem für Smartphones, die somit als Lernmedium einsetzbar sind. Auch das Erstellen von Routen ist möglich. „Geschichtslehrer können künftig mit ihrer Klasse vor Ort gehen und an ausgewählten Stationen die entsprechenden Informationen abrufen“, erklärte der Projektleiter der Fachstelle für Demokratie und Vielfalt beim StJA, Jakob Wolfrum.

weiterStadtführung: NS-Regime auf der Spur
Streuobstwiesenkonzept unterstützt Bewirtschaftung

Umweltausschuss: Kulturgut erhalten

Grünspecht und Wendehals, Hirschkäfer und Körnerbock: Diese streng geschützten Tierarten suchen sich genau wie viele Spezien ihren Lebensraum mit Vorliebe auf Streuobstwiesen. Pflege und Erhalt dieser Naturgebiete sind nicht nur deshalb ein Anliegen der Stadt Karlsruhe.

weiterUmweltausschuss: Kulturgut erhalten

Vorschau

Schließen von Andienöffnungen zeugt oben vom Baufortschritt der Kombilösung

Kombilösung: Zahl der Löcher geht zurück

Die sogenannten Andienöffnungen erfüllen beim Teilprojekt Tunnel für Stadt- und Straßenbahnen der Kombilösung wichtige Aufgaben. Durch die in bestimmten Abständen in der Kaiserstraße und vom Marktplatz Richtung Kongresszentrum als Verbindung von oben nach unten geschaffenen Öffnungen werden die Kombibauer unter Tage mit notwendigen Gerätschaften und Materialien versorgt. Und in umgekehrte Richtung geht das unten ausgehobene Erdreich via Andienöffnung nach oben.

weiterKombilösung: Zahl der Löcher geht zurück
Neue Wohnungen plus Kita für Wolfartsweier

Bürgerbeteiligung: Bürgerinfo zu Bauprojekt für Wolfartsweier

Auf der zurzeit gewerblich genutzten Fläche an der Steinkreuzstraße 14 am Ortseingang von Wolfartsweier sollen hinter der Wendeschleife Wohnungen und eine Kita entstehen. In einem beschleunigten Bebauungsplanverfahren, vorgesehen sind auf dem 0,8 Hektar großen Areal 55 Ein- bis Vierzimmer-Wohnungen, auch für Pflegebedürftige, und vier Kinder-Gruppen.

weiterBürgerbeteiligung: Bürgerinfo zu Bauprojekt für Wolfartsweier

Vorschau

Antrittsbesuch: Neuer türkischer Generalkonsul erstmals im Rathaus

Den neuen türkischen Generalkonsul Nevzat Arslan empfing OB Dr. Frank Mentrup am 5. März zu seinem Antrittsbesuch. Beide waren sich einig, eng zusammenarbeiten zu wollen, etwa in der Bildungsarbeit sowie bei der Ausrichtung der deutsch-türkischen Kulturtage.

weiterAntrittsbesuch: Neuer türkischer Generalkonsul erstmals im Rathaus
Drogenkonsumraum in Bochum / Städtische Drogenkommission informierte sich vor Ort über Angebot

Drogenkommission: Skeptiker sind längst überzeugt

Bochum betreibt seit 2002 einen Drogenkonsumraum – und Karlsruhe diskutiert, ob ein solches Angebot zur Entschärfung der Situation am Werderplatz beiträgt. Aus den Erfahrungen der Bochumer lernen wollte darum kürzlich die städtische Drogenkommission mit Bürgermeister Martin Lenz an der Spitze.

weiterDrogenkommission: Skeptiker sind längst überzeugt

Vorschau

Dankwart von Loeper erhielt für „unschätzbaren Dienst“ Bundesverdienstkreuz am Bande

Bundesverdienstkreuz: Menschenrechte für Geflüchtete

„Ich empfinde es immer als persönlichen Schatz, mit Ihnen befreundet zu sein“, beglückwünschte OB Dr. Frank Mentrup den Menschen, der „die Arbeit für Menschenrechte, Völkerverständigung und Integration in Karlsruhe nachhaltig geprägt“, zu seiner Lebensaufgabe gemacht hat: Dankwart von Loeper.

weiterBundesverdienstkreuz: Menschenrechte für Geflüchtete

Buchvorstellung: Mut bewiesen im Widerstand

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (lpb) hat soeben ein neues Buch vorgelegt, das bisher weitgehend unbekannte Männer und Frauen im Südwesten vorstellt, die unter dem Regime des Nationalsozialismus Mut bewiesen und Widerstand gegen die Gewaltherrschaft leisteten. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung am Montag, 12. März, um 18 Uhr mit dem Stadtarchiv stellt die Landeszentrale das von Angela Borgstedt, Sibylle Thelen und Reinhold Weber unter dem Titel „Mut bewiesen. Widerstandsbiographien aus dem Südwesten“ herausgegebene Werk im Saal des Neuen Ständhauses vor.

weiterBuchvorstellung: Mut bewiesen im Widerstand

Vorschau

Bühnenjubiläum: Mr. Black zaubert OB Mentrup herbei

Dass Dr. Frank Mentrup als Oberbürgermeister Heinz Fenrich folgte, ist bekannt. Für Staunen und Beifall sorgte, wie sich der Wechsel nun sekundenschnell im Kammertheater abspielte. Wahrlich von Zauberhand, denn „Mr. Black“ sorgte bei der „Abrakadabra“-Gala Freitagabend für die besondere Verblüffung.

weiterBühnenjubiläum: Mr. Black zaubert OB Mentrup herbei

Vorschau

Kultur: „Open Codes“ länger im ZKM

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) verbucht Erfolg um Erfolg: Beim weltweiten Kunstinstitutionen-Ranking der Kunstdatenbank ArtFacts.Net hat es sich jüngst Platz 6 gesichert – und das gleich hinter den großen Häusern aus New York und Paris. Sein Vorstand Peter Weibel erhielt als ZKM-Leiter und Kurator der Karlsruher Schlosslichtspiele eben erst den „Made in Baden“-Award 2018 des Verbands der Badischen Wirtschaft.

weiterKultur: „Open Codes“ länger im ZKM

Vorschau

Kultur: Schlaglichter spiegeln Alltag

Kochbücher mit Ratschlägen für die Zubereitung fleisch- und fettloser Speisen künden vom Mangel, der im fünften Jahr des Ersten Weltkriegs auch im Deutschen Reich herrscht. Das Bilderbuch „Sei gegrüßt mein Heimatland“ ist voller Kriegs- und Durchhalte-Gedichte sowie an Kinder gerichteter Aufrufe, eine „tüchtige kleine Heimatarmee“ zu bilden. Medizinische Schriften widmen sich der Behandlung von Kriegsverletzungen, sexualwissenschaftliche Prostitution oder geschlechtsspezifischen Krankheiten.

weiterKultur: Schlaglichter spiegeln Alltag

Vorschau

Stadtarchiv: Fotos aus dem Schlesiger-Archiv

Kultur: Karlsruhe im Jahr 1968

Auf Themen aus Politik und Gesellschaft konzentriert sich die Ausstellung „Vor 50 Jahren … Mit Horst Schlesiger durch das Jahr 1968“ im Stadtarchiv. Insgesamt 2501 Fotos hat der legendäre BNN-Bild-journalist in diesem Jahr geschossen, 36 davon wurden für die bis 27. September laufende Mini-Schau im Foyer des Erdgeschosses ausgewählt.

weiterKultur: Karlsruhe im Jahr 1968

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Altwerden in Karlsruhe

Karlsruhe ist unbestritten eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität in Deutschland. Nicht nur junge Menschen wählen die „Hauptstadt Badens“ aus diesem Grunde mit Freude zu ihrem Lebensmittelpunkt, auch für ältere Menschen ist Karlsruhe ein attraktiver Wohnort.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Altwerden in Karlsruhe

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Technik muss der Pädagogik folgen

Die Digitalisierung prägt und verändert zunehmend das Leben und Arbeiten der Menschen in unserem Land wie auch in der ganzen Welt. Schulen sind zentrale Orte der Bildung und Erziehung, und deshalb müssen junge Menschen hier die Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, um sich reflektiert und auf einer gesicherten Informationsbasis in der Lebens- und Arbeitswelt von heute und morgen bewegen zu können.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Technik muss der Pädagogik folgen

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Freiwilliger Artenschutz-Euro beim Zoo-Eintritt

Wir GRÜNE freuen uns, dass die Stadtverwaltung und der Gemeinderat vor Kurzem dem Grünen-Antrag auf Einführung eines freiwilligen Artenschutz-Euros beim Eintrittsgeld für unseren Zoologischen Stadtgarten zugestimmt haben. Die Einnahmen daraus sollen in die Artenschutz-Stiftung des Zoos fließen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Freiwilliger Artenschutz-Euro beim Zoo-Eintritt

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Faire Geschwisterregelung

Zwei Kinder in der Kita oder je eines bei einer Tagesmutter und eines in der Kita – bisher förderte die Stadt die Betreuung von Geschwistern ungleich: Während sie die Kosten für Geschwister in Kitas seit Jahren übernimmt, müssen Eltern für Kindertagespflege den vollen Satz zahlen. Wir von KULT haben uns deshalb für eine gleiche Kostenübernahme durch die Stadt eingesetzt. Nur das ist familienfreundlich (und logisch)! Das erkannte vor zwei Wochen auch der gesamte Gemeinderat und folgte unserem Antrag beziehungsweise einem ideengleichen der SPD: Ja zur Ausweitung der Geschwisterkindregelung!

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Faire Geschwisterregelung

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Kulturbetrieb Majolika

Was hat die Majolika in den letzten Jahren nicht alles unternommen, um uns im Gemeinderat zu zeigen, was auf dem schwierigen Keramikmarkt möglich ist. Dies war gerade jetzt wieder auf der art Karlsruhe zu bestaunen. Dies alles unter widrigsten Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen (als Stichwort sei der schmerzende Personalabbau in der Vergangenheit erwähnt).

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Kulturbetrieb Majolika

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Zweite Rheinbrücke – so nicht!

Seit dem Gemeinderatsbeschluss im September wird immer wieder Falsches verbreitet! Doch bis auf die der CDU haben alle Gemeinderatsmitglieder die Planung zur zweiten Rheinbrücke abgelehnt, weil die vom Regierungspräsidium vorgelegte Planung einfach unsinnig war!

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Zweite Rheinbrücke – so nicht!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: GfK: Das Karlsruher Sportmodell - Ein Erfolg?

Am 21. Februar 2018 präsentierte Andreas Ramin während des 17. Karlsruher Sportgesprächs des zuständigen Arbeitskreises (AK) die ausgezeichnete Arbeit des AK zum Thema Sportförderrichtlinien. Kernstück ist das Karlsruher Sportmodell, das in Deutschland einzigartig ist. Es stützt sich im Wesentlichen auf drei Säulen: Sport für alle – besitzende Vereine – breite kommunale Förderung.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: GfK: Das Karlsruher Sportmodell - Ein Erfolg?

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: Hartz IV und der Kampf ums eigene Recht

Die Kehrseite des Wirtschaftsbooms: Laut dem Statistikamt der EU sind Arbeitslose in Deutschland im EU-Vergleich am stärksten von Armut bedroht. Das hat Methode und die heißt Hartz IV. Hartz IV schürt bei Vielen die Angst vor sozialem Abstieg und die Akzeptanz von Hungerlöhnen und unzumutbaren Arbeitsbedingungen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: Hartz IV und der Kampf ums eigene Recht

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FW: Vandalismus stoppen!

Die Medienberichte der vergangenen Tage erinnern eher an Meldungen aus der Bronx aus den achtziger Jahren als an das einst friedliche und überschaubare Karlsruhe! Vandalismus rund um das Wildparkstadion und nun auch in den U-Strab-Röhren.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FW: Vandalismus stoppen!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: parteiloser Stadtrat Stefan Schmitt: Baurechtlich gar kein Problem

Damit versucht der OB beim Moscheebau den Gegnern den Wind aus dem Segel zu nehmen. Sonst heißt es immer: Die Inhalte sind wichtig. Jetzt heißt es plötzlich, nur die äußere Hülle ist relevant. Denn nur für sie gilt das Baurecht.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: parteiloser Stadtrat Stefan Schmitt: Baurechtlich gar kein Problem

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen