Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. März 2018

Bäder: Europabad feiert 10. Geburtstag

IM EUROPABAD Spaß hatten voriges Jahr 473826 Gäste im Erlebnis-, Sauna und Spa-Bereich, rund 9000 mehr als im Vorjahr. Foto: Fränkle

IM EUROPABAD Spaß hatten voriges Jahr 473826 Gäste im Erlebnis-, Sauna und Spa-Bereich, rund 9000 mehr als im Vorjahr. Foto: Fränkle

 

Jubiläums-Angebote in allen Bereichen des Erlebnisbads mit Street Food Festival

Mit einem riesigen Aktionsprogramm lädt das Europabad ab Freitag, 16. März, drei Tage lang zum Mitfeiern des zehnjährigen Bestehens ein. Für kulinarische Freuden sorgen zudem 15 Food-Trucks auf dem Vorplatz.

„Seit der Eröffnung verzeichnen wir weit über vier Millionen Badegäste. Knapp eine halbe Million haben alleine im letzten Jahr unsere Indoor-Wasserwelt besucht“, ist für Bäderleiter Oliver Sternagel „das Wichtigste, dass die Gäste sich wohlfühlen und gerne wiederkommen“. Dabei beginnt die Erfolgsgeschichte des Europabades nicht mit der Eröffnung. Der ersten Anfangseuphorie folgte bald die Ernüchterung: Mit einem Jahresminus von 1,5 Millionen Euro im operativen Bereich war das Europabad alles andere als das erhoffte Flaggschiff, das im Bäderkonzept die anderen Karlsruher Bäder über Wasser halten sollte.

„Jetzt kann man schon sagen, das Bad hätte nicht besser einschlagen können“, erinnert Bürgermeister Martin Lenz an die Zeit, als das Blatt sich wendete: die Zeit, nachdem Ende 2009 Sternagel „das Ruder übernommen hat“. Er leistete viel Überzeugungsarbeit, um mit weiteren Investitionen das Europabad permanent zur größten Bäderwelt am Mittleren Oberrhein weiter entwickeln zu können.

Seither kamen hinzu: Badeshop, Aquacross-Kletterparcours, KAi – der Hai-Club, (2011), Aquarocket Raketenrutsche, Karelisches Saunadorf (2012), Einführung VIP-Coin und Bade-Card, Textil-Dampfbad (2013), Schlaf- und Ruhe-Haus (2015), Excalibur Druiden-Sauna, KAi – der Hai-Kinderwelt, Lichtspiele beim Umbau im Saunabereich (2016) Schwyzhuus Umbau (2017).

Als Neuzugänge kommen 2018 ein neues Massagehaus im Spa-Bereich und eine maßgeschneiderte Trichter-Rutsche hinzu. Für die weiter steigende Beliebtheit sorgen zudem viele Service- und Aktionsangebote. Vergangenes Jahr besuchten 473826 Badegäste (2009: 412675), die für ein operatives Plus von 142.000 Euro sorgten. „Die Qualität des Angebots zu erhalten, ist das Maß der Dinge“, kündigt Bürgermeister Lenz an, den eingeschlagenen Weg fort- und weitere neue Ideen umzusetzen. -fis-

Im Europabad am Wochenende

Freitag: Technik-Führungen (17, 19 Uhr), Aqua Jogging, Fitness und Tae Bo (ab 17.30 Uhr), Jazzy Hip-Hop (ab 19 Uhr) und Candle-Light-Schwimmen (ab 19.30 Uhr).

Samstag: Schnuppertauchen (11 Uhr), Kinder-Pool-Party (14 Uhr), Technik-Führung (13/16 Uhr), Lasershow (ab 19.30 Uhr alle 45 Minuten), Kinder-Sauna (ab 10.15 Uhr), Sauna-Workshops (15.30, 17 Uhr), Wasser-Qigong (11, 11.30, 12 Uhr), Sauna-Yoga (13, 14, 15 Uhr), Meditationen (ab 18.15 Uhr).

Sonntag: Kinder-Pool-Party (ab 13 Uhr), Meet & Greet mit Boxer Vincent Feigenbutz (14 Uhr), Technik-Führung (13, 16 Uhr), Wasser-Qigong (15, 15.30, 16 Uhr), Sauna-Workshops (16.30, 18 Uhr), Sauna-Yoga (17.30, 18.30, 19.30 Uhr), Meditationen (11.15, 12.20, 13.45 Uhr).

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe