Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. März 2018

Werner-von-Siemens-Grundschule: Schule künftig offiziell bilingual

Ab kommendem Schuljahr ist die Werner-von-Siemens-Grundschule offiziell bilingual. Seit dem Schuljahr 2007/2008 währte der Versuch mit Deutsch und Französisch. Die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann entschied nun, dass 14 Schulen im Land aus der Versuchs- in die Regelphase treten dürfen – darunter die Werner-von-Siemens-Schule.

Das einmalige Angebot in Karlsruhe wurde bereits von rund 850 Schülerinnen und Schülern aus der ganzen Stadt wahrgenommen, aktuell sind es 77. Der bilinguale Unterricht findet im Fächerverbund Mensch Natur und Kultur sowie im Sport statt. Nach dem Prinzip „une personne – une langue“ werden die Kinder dann von zwei Lehrkräften unterrichtet: eine spricht Deutsch, eine Französisch. Es wird dabei nicht simultan übersetzt, sondern phasenweise gewechselt.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe