Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. März 2018

Vorschau

Der Stadtbahntunnel unter der Kaiserstraße soll Ende 2020 und das Teilprojekt Kriegsstraße Ende 2021 fertig sein / Kritik an Kostensteigerung / Lob für Transparenz

Gemeinderat: Debatte zum Sachstandsbericht Kombilösung

Auf reichlich Lob für Informationspolitik und Transparenz stieß der Sachstandsbericht zur Kombilösung am Dienstag im Gemeinderat. Kritik entzündete sich in der Debatte aber an den steigenden Kosten. Der Bericht prognostiziert den Gesamtaufwand für das von Bund und Land geförderte Jahrhundertwerk auf jetzt an die 1,2 Milliarden Euro.

weiterGemeinderat: Debatte zum Sachstandsbericht Kombilösung
Aus Lagerhalle der Brauerei Hoepfner wird ein „Smart Production Park“ / Gründerzentrum ausgerichtet auf Hightech-Produktion/ Cyberforum als Betreiber

Gemeinderat: Stadt als Motor der Digitalisierung

Die Gründerzentren in Karlsruhe bekommen weiteren Zuwachs: Der Gemeinderat stimmte, bei Enthaltung der AfD-Stadträte, für das vorgestellte Gesamtkonzept eines „Smart Production Park“ auf dem Hoepfner Brauereigelände.

weiterGemeinderat: Stadt als Motor der Digitalisierung

Vorschau

Satzungsbeschluss Sanierungsgebiet Innenstadt-Ost: ungewollte Entwicklung verhindern

Gemeinderat: Aufgabe möglichst bald angehen

Noch steht der Bescheid zur Aufnahme der Innenstadt-Ost in ein städtebauliches Erneuerungsprogramm aus. Gleichwohl beschloss der Gemeinderat - bei Nein von KULT und AfD - ein förmliches Sanierungsgebiet, befristet bis Ende 2030.

weiterGemeinderat: Aufgabe möglichst bald angehen

Gemeinderat: Auch für AVG Rechnungsprüfung

Der Gemeinderat beauftragte jetzt das Rechnungsprüfungsamt einstimmig mit der Buch-, Betriebs.- und Kassenprüfung der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG).

weiterGemeinderat: Auch für AVG Rechnungsprüfung

Vorschau

FDP fordert Sicherheitskonzept nach tödlichen Unfällen

Gemeinderat: „Bahnüberwege sicher“

„An den Überwegen und Übergängen von Karlsruher Straßenbahn-Haltestellen besteht ein sehr hoher Sicherheitsstandard“, konstatierte die Stadtverwaltung auf einen Antrag der FDP-Fraktion zur Sicherheit an Bahnanlagen. Thomas Hock erläuterte für die Liberalen, dass seine Fraktion ein neues Sicherheitskonzept aufgrund von zwei tödlichen Unfällen in jüngster Vergangenheit für überfällig halte.

weiterGemeinderat: „Bahnüberwege sicher“

Gemeinderat: Ausschuss vertieft E-Mobilität

Die Ladeinfrastruktur für E-Mobilität auszubauen, ist keine primäre Aufgabe von Kommunen. Dies stellte OB Mentrup im Hinblick auf einen Grünen-Antrag fest, der sich um die Förderung von Arbeitnehmern in Sachen E-Mobilität drehte und eine emotionale Debatte auslöste.

weiterGemeinderat: Ausschuss vertieft E-Mobilität

Gemeinderat: Mehr Mittel für SkF-Clearingstelle

Die Wochenstunden der Clearingstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) werden von 8,6 auf 14 Stunden erhöht, dafür 2018 überplanmäßige Mittel von rund 12.000 Euro zu Verfügung gestellt, beschloss das Plenum aufgrund eines interfraktionellen Antrags von CDU, Grünen, SPD, KULT und FDP.

weiterGemeinderat: Mehr Mittel für SkF-Clearingstelle

Gemeinderat: Ständiger Kampf gegen Kinderarmut

Die Leitlinien gegen Kinderarmut von 2010 werden evaluiert, der Aktualisierungs- und Fortschreibungsbedarf geprüft und das Ergebnis im Jugendhilfeausschuss vorgestellt. Diese Antwort auf einen Antrag der Grünen freute Verena Anlauf.

weiterGemeinderat: Ständiger Kampf gegen Kinderarmut

Vorschau

Warteliste für Benennungen lang / Kulturausschuss berät

Gemeinderat: Straße als Würdigung

Die Warteschlange ist lang bei neuen Straßennamen, die zu Ehren einer Karlsruher Persönlichkeit vergeben werden sollen. Damit der aus Karlsruhe stammende Anarchist und Gelehrte mit jüdischen Wurzeln, Gustav Landauer, nicht in Vergessenheit gerät, wies die KULT-Fraktion wiederholt in einem Antrag auf seinen bevorstehenden 100sten Todestag im Jahr 2019 hin.

weiterGemeinderat: Straße als Würdigung

Gemeinderat: Wahlverfahren für Nachfolge Obert

Ende September geht Bürgermeister Michael Obert in den Ruhestand. Einstimmig hat sich der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung am Dienstag unter Vorsitz von OB Dr. Frank Mentrup für das Wahlverfahren entschieden, mit dem eine Bürgermeisterin oder ein Bürgermeister gesucht wird.

weiterGemeinderat: Wahlverfahren für Nachfolge Obert

Vorschau

Vorschau

Forst: Blitzeiche ist König Dickbaum

Wer ist der dickste im Karlsruher Land? „König Dickbaum“ findet sich im Bruchwald am Grötzinger Baggersee und ist eine etwa 200 Jahre alte Stieleiche, deren Stamm 6,10 Meter bei einem Durchmesser von 1,94 Metern umfasst.

weiterForst: Blitzeiche ist König Dickbaum

Vorschau

Tourismus-Bilanz zeigt Zuwächse über Landesschnitt, aus Asien, bei Hotels garnis

Tourismus-Bilanz: Kultur und Digitalisierung ziehen

Karlsruhe ist nicht nur ein Ort, an dem es sich gut leben und arbeiten lässt. Die Fächerstadt wird auch als Reiseziel immer beliebter, zeigt die Tourismus-Bilanz für voriges Jahr: Um 4,8 Prozent gegenüber 2016 stieg die Zahl der Gäste auf 669579. Übernachtungen nahmen gar um 6,1 Prozent zu, 1168584 stehen zu Buche. Beide Werte übertreffen den Landesdurchschnitt von 3,1 und 1,7 Prozent deutlich, bescheren Platz fünf in der Rangliste der 44 Stadt- und Landkreise.

weiterTourismus-Bilanz: Kultur und Digitalisierung ziehen
Warnstreik führt auch zu Notverkehr von Bussen

Warnstreik: Am Freitag keine Trams

Der Warnstreik im öffentlichen dienst führt am Freitag, 23. März, 3 Uhr, bis Samstag, 24. März, 3 Uhr, zu massiven Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr.

weiterWarnstreik: Am Freitag keine Trams

Warnstreik: Streik auch bei der Stadt

Die Welle der Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg vor den Osterferien erreicht am Freitag, 23. März, Karlsruhe. Für diesen Tag hat die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ihre Mitglieder zu einem eintägigen Ausstand bei ausgesuchten Behörden, Dienststellen und kommunalen Einrichtungen aufgerufen.

weiterWarnstreik: Streik auch bei der Stadt

Vorschau

Konsens: Rassismus hat nichts mit Religion zu tun

Religion: Als Zeichen in Moschee

„Ein sehr gutes Miteinander im Verhältnis der Religionen untereinander und mit der Stadt“, hob Bürgermeister Dr. Albert Käuflein vorige Woche in der Annur-Moschee hervor. Die besuchte er - wie in dieser Woche die Ditib-Moschee - zum Freitagsgebet, um ein Zeichen gegen Islamfeindlichkeit zu setzen.

weiterReligion: Als Zeichen in Moschee

Vorschau

Klinikum Haus I eröffnet / Umzug kann jetzt beginnen

Städtisches Klinikum: Die mit den leuchtenden Strahleaugen

Der Erneuerungsprozess im Städtischen Klinikum hat eine weitere Hürde genommen. Haus I ist fertiggestellt. Mit Schnitten durch ein Sperrband haben es die Geschäftsführer des Krankenhauses, der Aufsichtsratsvorsitzende und weitere Gäste in Betrieb genommen. Jetzt kann der Umzug beginnen.

weiterStädtisches Klinikum: Die mit den leuchtenden Strahleaugen

Vorschau

Spende für die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe

Artenschutzstiftung: „Ich bin ein Elefant“

Kunsttermin für Nanda. Zur „Vernissage“ gab es für die Asiatische Elefantenkuh im Zoo Äpfel und Karotten als Häppchen. Eigentliche Hauptattraktion war am vergangenen Freitag aber ein „menschelnder Elefant“, das Kunstobjekt von Anna Dorothea Klug mit dem Titel „Ich bin ein Elefant“.

weiterArtenschutzstiftung: „Ich bin ein Elefant“

Vorschau

Bürgerbüros schließen spätestens Donnerstagmittag / Zoo hat ab Sonntag länger auf

Feiertage: Erreichbarkeiten zu den Ostertagen

Um vom Osterhasen abzulenken, bietet sich neben anderem besonders der Zoologische Stadtgarten an. Wie üblich länger auf, von 8.30 bis 18 Uhr, hat er ab 1. April; das ist dieses Jahr zugleich Ostersonntag. Die Erreich- und Nutzbarkeit anderer städtischer Stellen ist in der folgenden Übersicht nachzulesen:

weiterFeiertage: Erreichbarkeiten zu den Ostertagen

Straftaten: Kriminalität geht deutlich zurück

Die Kriminalität im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe und in der Fächerstadt selbst geht deutlich zurück. Die Statistik für 2017 zeigt sinkende Fallzahlen und eine höhere Aufklärungsquote gegenüber dem Vorjahr. Von einem „richtig guten Ergebnis“ sprach denn auch Polizeivizepräsident Franz Semling, als er vor kurzem vor den Medien die Bilanz des vergangenen Jahres vorstellte.

weiterStraftaten: Kriminalität geht deutlich zurück

Vorschau

Staab Architekten überzeugten beim Wettbewerb

Staatliche Kunsthalle: Der Hof als neues Herz

Überraschend, einfach und klar: Mit ihrem Vorschlag zur Sanierung und Erweiterung der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe überzeugte das Berliner Büro Staab Architekten beim Wettbewerb des Landes auf ganzer Linie. Das Votum des Preisgerichts fiel nach zweitägiger Sitzung einstimmig.

weiterStaatliche Kunsthalle: Der Hof als neues Herz

Vorschau

OB: ZKM weltweit geschätzt

Vertrag verlängert: Weibel bis Ende 2020 ZKM-Chef

Prof. Peter Weibel bleibt bis Ende 2020 Vorstand des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM). Darauf haben sich Weibel, dessen Vertrag Ende 2019 ausläuft, und der ZKM-Stiftungsrat unter Vorsitz von Staatssekretärin Petra Olschowski und OB Dr. Frank Mentrup als stellvertretender Vorsitzender einvernehmlich verständigt.

weiterVertrag verlängert: Weibel bis Ende 2020 ZKM-Chef

Vorschau

Tag des Baumes: Natur hegen und pflegen

Robert Mürb mahnte naturschonendes Bauen vor Ort an
Mit tatkräftiger und singender Hilfe von Kindern aus der Südendschule, vieler Interessierter, darunter Bürgervereinsvorsitzender Jürgen Sickinger und Gartenbauamtschefin Cornelia Lutz, pflanzten die Oberrheinischen Waldfreunde diese Woche zum Tag des Baumes drei Esskastanien am Spielplatz in der Beiertheimer Allee.

weiterTag des Baumes: Natur hegen und pflegen

Vorschau

Gebäude für Wohnen, eine Pflege-WG und Kindergarten in Wolfartsweier geplant

Bebauungsplan: Neues Quartier an Wendeschleife

Die SÜBA Bauen & Wohnen plant, in der Steinkreuzstraße 14 in Wolfartsweier Wohnbebauung, eine Pflegewohngemeinschaft sowie einen Kindergarten in zwei Bauabschnitten zu errichten. Im Zuge des beschleunigten Verfahrens dazu luden Stadtplanungsamt, Ortsverwaltung, Bauträger und Architekten kürzlich die Bürger zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit in die Begegnungsstätte ein.

weiterBebauungsplan: Neues Quartier an Wendeschleife

Vorschau

Dachshochburg ist Durlach / Mehr Wildschweine / Lehrreicher Vortrag des Forstamts

Wildtiere: Marder und Füchse auf dem Vormarsch

Wildtiere tauchen immer häufiger in urbanen Räumen auf. Karlsruhe macht da keine Ausnahme. Der Wildtierbeauftragte Stefan Lenhard informierte kürzlich über die „Kulturfolger“ in einem Vortrag im Waldklassenzimmer des Forstamts.

weiterWildtiere: Marder und Füchse auf dem Vormarsch

Vorschau

Direktflüge nach Tuzla, Marrakesch, Cagliari und Rom

Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden: Angebot wächst weiter

Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air erweitert das Angebot des Flughafens Karlsruhe /Baden-Baden (FKB) an Flügen von und nach Osteuropa. Ab dem 18. Juni fliegt Wizz Air montags und freitags vom FKB nach Tuzla (TZL).

weiterFlughafen Karlsruhe / Baden-Baden: Angebot wächst weiter

Windkraft: Deponie liefert mehr Windenergie

Die beiden ältesten der insgesamt drei Windkraftanlagen, die seit 1999 Energie von der Deponie West liefern, werden durch eine leistungsstärkere ersetzt.

weiterWindkraft: Deponie liefert mehr Windenergie

Vorschau

Krasnodar-Delegation besuchte Karlsruhe und IT-Trans

Partnerstädte: Für intelligente Lösungen

Auf Einladung von OB Dr. Frank Mentrup besuchte eine vierköpfige Delegation aus dem südrussischen Krasnodar die Partnerstadt Karlsruhe und speziell die IT-Trans. Sie hat als Fachmesse und Konferenz Magnetwirkung: So auch besonders auf die Gruppe um die Bürgermeister Evgeny Zimenko, zuständig unter anderem für Transport und Verkehrsmanagement, und Artem Doronin (Verkehrswesen und Straßenwirtschaft der Stadt).

weiterPartnerstädte: Für intelligente Lösungen

Vorschau

Oben geht es am Marktplatz voran, unten holen Europaplatz und Ettlinger Tor auf

Kombilösung: Betonage bedeutet Fortschritt

Der letzte Kran verlässt den Marktplatz: ein Zeichen oberhalb der größten künftigen unterirdischen Haltestelle, dass es mit der Kombilösung vorangeht. Wie deren Bauherrin, die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG), erklärt, folgt dies dem Schließen der Andienöffnungen, durch die Erdreich aus den entstehenden Stationen heraus-, dann Baumaterial für selbige hineinbefördert wurde.

weiterKombilösung: Betonage bedeutet Fortschritt

Vorschau

Politischer EU-Austausch zur Mobilität von morgen

EU-Themenpartnerschaften: Agenda zur Mobilität

Karlsruhe als internationale Mobilitäts-Plattform: Erstmals fand zu den EU-Themenpartnerschaften der Urbanen Agenda kürzlich ein Treffen hochrangiger politischer Vertreter aus ganz Europa statt. Im Rahmen der IT-TRANS hatte OB Dr. Frank Mentrup die Repräsentanten der 22 europäischen Projektpartner eingeladen.

weiterEU-Themenpartnerschaften: Agenda zur Mobilität

Vorschau

Bei Beiertheimer Tafel keine vergleichbare Situation wie in Stadt Essen / Caritas rechnet mit steigender Altersarmut

Caritas: Tafeln zählen immer mehr Rentner

Wer weniger als 930 Euro im Monat zur Verfügung hat, kann einen Kundenausweis für die Beiertheimer Tafel bekommen. „Dies nutzen derzeit knapp 2.000 Personen, die etwa 1.000 zusätzliche Haushaltsmitglieder versorgen“, berichtet Hans-Gerd Köhler, Erster Vorstand des Caritasverbandes Karlsruhe, anlässlich des zu Ende gegangenen Geschäftsjahres der Tafel. Seit zwölf Jahren betreibt der Wohlfahrtsverband den Tafelladen in der südwestlich vom Bahnhof gelegenen Marie-Alexandra-Straße.

weiterCaritas: Tafeln zählen immer mehr Rentner

Vorschau

Theologe Schöttler eröffnete Woche der Brüderlichkeit

Woche der Brüderlichkeit: Mit Liebe zum Dialog

„Der beste Weg zum Brückenbau ist die Liebe!“ Dieses Fazit zog der katholische Theologieprofessor Dr. Heinz-Günther Schöttler bei seiner Rede zur Eröffnung der Karlsruhe Woche der Brüderlichkeit am Sonntag im Bürgersaal des Rathauses. Bundesweit steht die Woche der Brüderlichkeit in diesem Jahr unter dem Motto „Angst überwinden – Brücken bauen“. Dies sei, so Schöttler, eigentlich ein Thema für einen Philosophen und nicht für einen Theologen. Trotzdem wollte er sich daran wagen.

weiterWoche der Brüderlichkeit: Mit Liebe zum Dialog

Vorschau

Estland: Gute Beziehungen reichen weit zurück

Mit dem Eintrag „Herzlichen Dank für den Empfang und die guten und wohlwollenden Beziehungen zu Estland“ verewigte sich in der vergangenen Woche der estnische Botschafter in Deutschland Dr. Mart Laanemäe im Goldenen Buch der Stadt.

weiterEstland: Gute Beziehungen reichen weit zurück

Vorschau

Der Lichthof dient als Festsaal / Umbaupause / Jubiläums-Programm ab 1. Mai

Kultur: 200 Jahre Badischer Kunstverein

Wenn mit dem Badischen Kunstverein (BKV) einer der ältesten Vereine Deutschlands am 1. Mai seinen 200. Geburtstag feiert, braucht es für ordentlichen Zuspruch mehr als das Übliche. Auf keinen Fall habe sie „eine klassische Geschichtsausstellung mit Katalog“ präsentieren wollen, setzte BKV-Geschäftsführerin Anja Casser auf alternative Formate, anhand derer die Historie des Hauses neu gelesen und zeitgenössisch interpretiert werden soll. Worauf sich Karlsruherinnen und Karlsruher freuen dürfen, erläuterten Casser und ihr Team kürzlich bei der Vorstellung erster Programmpunkte.

weiterKultur: 200 Jahre Badischer Kunstverein

Vorschau

Menschen aus dem Südwesten im NS-Widerstand

Kultur: Herz und Mut gezeigt

Als „Halbjüdin“ war Hannelore Hansch Schikanen des Regimes ausgesetzt, konnte etwa ihr Studium der evangelischen Theologie nicht beenden, musste 1938 ihren „arischen“ Mann wegen der NS-Rassengesetze im Ausland heiraten.

weiterKultur: Herz und Mut gezeigt

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen