Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. März 2018

Warnstreik: Am Freitag keine Trams

Warnstreik führt auch zu Notverkehr von Bussen

Der Warnstreik im öffentlichen dienst führt am Freitag, 23. März, 3 Uhr, bis Samstag, 24. März, 3 Uhr, zu massiven Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr.

Wie die Verkehrsbetriebe mitteilen, entfallen in diesem Zeitraum  alle Fahrten der Tram-Linien (Linien 1 bis 6 und 8 sowie die Nightliner NL1 und NL2) und die von den VBK betriebene Stadtbahnlinie S2. Im Innenstadtbereich können die Fahrgäste jedoch weiterhin die Stadtbahnen der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) nutzen, die von dem Warnstreik nicht betroffen ist. Eine Innenstadtanbindung besteht bei den Stadtbahnlinien S1, S11, S4, S5, S51, S52, S7 und S8.

Auch der Busverkehr in Karlsruhe ist durch den Warnstreik am Freitag massiv eingeschränkt. Bei folgenden  Buslinien richten die VBK mit Subunternehmern einen Notverkehr ein: Linie 30, 31: Linie 42E, Linie 44, Linie 47, Linie 62 und Linie 73. Alle nicht aufgelisteten Buslinien und ALT-Linien verkehren am 23. März nicht. Dies gilt auch für die Nightliner-Angebote NL3 bis NL6 sowie alle NL-ALT-Linien. Am Samstagmorgen, 24. März, kommt es bis zur Nightliner-Abnahme am Marktplatz um 3.30 Uhr noch zu Teilausfällen auf allen VBK-Linien, bei der S2 noch bis zur Abnahme um 4.30 Uhr. Ab 4.30 Uhr sind dann alle VBK-Tramlinien wieder regulär unterwegs. Infos: www.kvv.de. -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe