Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. März 2018

Zoologischer Stadtgarten: Wenn es in der Stadt wieder blüht

FARBENFREUDE ANGESAGT: Gerade an den Osterfeiertagen lockt der Zoologische Stadtgarten mit seinen Frühlingsblühern die Menschen aus Stadt und Region zu einem ausgedehnten Spaziergang. Foto: Fränkle

FARBENFREUDE ANGESAGT: Gerade an den Osterfeiertagen lockt der Zoologische Stadtgarten mit seinen Frühlingsblühern die Menschen aus Stadt und Region zu einem ausgedehnten Spaziergang. Foto: Fränkle

Hohe Sprünge von den Kleinsten: Der lebensfrohe Zwergziegennachwuchs tollt bereits im Streichelzoo herum. Foto: Zoo/Deible

Hohe Sprünge von den Kleinsten: Der lebensfrohe Zwergziegennachwuchs tollt bereits im Streichelzoo herum. Foto: Zoo/Deible

 

Städtische Beete farbprächtig / Musterpflanzungen / Ostereier im Streichelzoo

Bereits im Oktober pflanzten städtischen Gärtnerinnen und Gärtnern 64.000 Stiefmütterchen, Gänseblümchen, Goldlack, Island-Mohn und Vergissmeinnicht in die Wechselflorbeete im Stadtgarten. Und die entfalten jetzt dort ohne Farbenpracht. Bei warmer Witterung duften die Stiefmütterchen intensiv.

Doch die Interessierte können etwa beim Osterspaziergang noch viele andere Frühlingsblüher im Zoologischen Stadtgarten entdecken. Besondere Hingucker sind die farbenprächtigen Tulpenbeete. Dafür wurden im Herbst 31.000 Zwiebeln unterschiedlicher Tulpengruppen im Stadtgarten gesetzt: Frühe und späte Sorten, einfache und gefüllte, lilienblütige oder gefranste sowie Papageientulpen. Manchmal sind die Sorten Ton in Ton gepflanzt, manchmal auch kontrastreich nebeneinander angeordnet.

Besonders genießen können Besucher den Frühling im Stadtgarten bei einer Fahrt mit der Gondoletta auf dem Stadtgartensee. Saisonstart ist Karfreitag, 30. März. Die Boote verkehren dann täglich von 11 bis 18 Uhr. Tickets gibt es an allen Eingangskassen.

Die Seebühne im westlichen Teil lockt in der wärmeren Jahreszeit mit einem abwechslungsreichen Programm. Von Anfang Mai bis Ende September finden Konzerte, bunte Nachmittage, Märchenstunden und vieles mehr statt. An Sonn- und Feiertagen erklingen nachmittags Konzerte. Wer sich für die Botanik im Stadtgarten interessiert, dem bietet das Gartenbauamt interessante Führungen an. Den Auftakt bildet die Frühjahrs-blüherführung am Sonntag, 15. April um 10.30 Uhr. Weitere Führungen zu den Themen Stauden, Japangarten, Sommerblumen, Rosen und Bäume folgen und werden jeweils über www.karlsruhe.de und in den Medien angekündigt.

Balkonblumenfreunde können sich bei den Muster-Balkonkästen des Gartenbauamtes Ideen und Anregungen für eigene Bepflanzungen holen. Die Kästen sind ab Anfang Mai entlang des Zauns beim Streichelzoo zu sehen. Das Themenbeet in Nähe der Seebühne zur Garten- und Beetgestaltung mit einjährigen Sommerblumen ist dieses Jahr duftenden Aromen im Beet gewidmet. Ab Mai werden hier Pflanzen mit Zitronen-Aromen wie Zitronen-Basilikum gezeigt, mit Rosen-Aromen, fruchtigem Aroma, Schoko- und Minze-Aromen.

Im Streichelzoo gibt es bei den Kaninchen sowie in der Hühner-Aufzuchtstation, Osterdekorationen und viele Küken. Am Sonntag verschenkt der Osterhase 3.000 gefärbte Bio-Eier an Kinder. Bei den Kattas kamen Zwillinge zur Welt, getragen von Mutter Tina. Säbelantilopen und Watussi-Rinder haben ebenfalls Nachwuchs ebenso wie die Bennett- und Parmakängurus. Am fruchtbarsten waren Ziegen und Schafe, die Kleinen finden sich auch im Kontaktgehege.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe