Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. April 2018

KinderCouncil: Die Jüngsten diskutieren ihre Zukunft

Kinder nehmen die Welt ganz genau wahr und berühren mit manchen ihrer vielen Fragen wunde Punkte des gesellschaftlichen Zusammenlebens. So liegt es nahe, sie in der Debatte über ihre Zukunft zu Wort kommen zu lassen: Der erste „KinderCouncil“ (Kinder-Rat) gibt Mädchen und Jungen von 6 bis 14 an elf Montagen die Chance dazu.

Am 16. April erfolgt der Start. Dann diskutieren sie (zuletzt am 16. Juli) von je 17 bis 18.30 Uhr an der Pädagogischen Hochschule (PH) miteinander. Die kooperiert mit der Dualen Hochschule Baden-Würt-temberg Karlsruhe (DHBW). Es geht darum, Ideen bis hin zu Lösungsansätzen für Gerechtigkeit, Toleranz, Interkulturalität zu entwickeln. PH-Studierende helfen.

„Mit dem KinderCouncil möchten wir Kinder zu Botschaftern machen, indem wir ihnen eine Stimme geben, ihre Gedanken und Meinungen bündeln, diese reflektieren und in die Öffentlichkeit tragen“, erklärt Sabine Rettinger vom PH-Institut für Mehrsprachigkeit. Sie initiierte das Projekt mit der Leiterin des DHBW-KinderCollege, Claudia Keller, die Anmeldungen (unter Telefon 07251/9378164 oder per E-Mail an c.keller.seminare@web.de) annimmt. Bis auf einen Materialzuschuss ist die Teilnahme kostenfrei.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe