Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. April 2018

Vorschau

Rat beschreitet neue Wege

Entlastung für die Südstadt: Räume für Trinker und Junkies

Am Werderplatz soll Ruhe einkehren: Einstimmig hat sich der Gemeinderat am Dienstag für die Einrichtung einer geschützten Stätte für Drogenkonsum samt Kontaktladen, eines Aufenthaltsraums mit Beratung für Trinker sowie auf Antrag der CDU für zeitweises Alkoholverbot am Platz ausgesprochen.

weiterEntlastung für die Südstadt: Räume für Trinker und Junkies

Vorschau

Bau des neuen Stadions auf kampfmittelfreiem Areal

Wildparkstadion: Wälle müssen weichen

Der neue Fahrplan steht, Stadt und Verein behalten das neue Wildparkstadion fest im Blick. Als erstes müssen nun doch die Wälle, auf denen Kurven und Gegentribüne basieren, weichen. Vor dem eigentlichen Neubau, bei Spielbetrieb. So können größere zeitliche und finanzielle Risiken minimiert werden, soll der Totalunternehmer ein kampfmittelfreies Gelände erhalten. Um voraussichtlich November 2019 mit dem Vollumbau beginnen zu können, der sich dann leichter gestaltet und Ende 2021 fertig sein soll.

weiterWildparkstadion: Wälle müssen weichen

Vorschau

Die Karlsruherinnen und Karlsruher können sich jetzt online einbringen / Rubrik mit Fragen an OB

Bürgerbeteiligung: Stadt startet Beteiligungsportal

Unter www.karlsruhe.de/beteiligung erreichen interessierte Bürgerinnen und Bürger via Internet jetzt das neue zentrale Bürgerbeteiligungsportal der Stadt Karlsruhe. Dabei handelt es sich um ein digitales Partizipationsangebot, das es Interessierten ermöglicht, sich zu vielfältigen kommunalen Themen online interaktiv einzubringen. Ergänzend zu den bisherigen Formen der Beteiligung wie Bürgerforen oder Workshops bietet das Portal der Bürgerschaft eine niederschwellige Möglichkeit, sich unabhängig von Zeit und Ort über ausgewählte Vorhaben der Stadt zu informieren und mit anderen Nutzerinnen und Nutzern über diese zu diskutieren.

weiterBürgerbeteiligung: Stadt startet Beteiligungsportal

Offene Pforte: Gartenträume bei offener Pforte

Schöne Privatgärten stehen im Rahmen der offenen Pforte Interessierten wieder am 1. und 5. Mai von 14 bis 18 Uhr offen.

weiterOffene Pforte: Gartenträume bei offener Pforte

Vorschau

Historischen Charakter von Daxlanden erhalten

Daxlanden: Stadtbild im Wandel

Das Ortsbild Daxlandens verändert sich in den vergangenen Jahrzehnten schleichend. Neue Baumaßnahmen fügen sich nicht in die Charakteristik des Ortskerns ein und beeinträchtigen den städtebaulichen Maßstab. Deshalb soll die aus dem Jahr 1998 stammende Erhaltungssatzung „Ortskern Daxlanden“ um zwei Bereiche erweitert werden.

weiterDaxlanden: Stadtbild im Wandel

Vorschau

Suche nach Lösungen für Sorgen / Sprechstunden vor Ort in den Stadtteilen

Kommunale Behindertenbeauftragte: Blick auf Barrierefreiheit

In Gesprächen berichten Betroffene oft von unüberwindbaren Hürden. Die kommunale Behindertenbeauftragte weiß ganz genau, wovon die Menschen reden. Ulrike Wernert sitzt selbst im Rollstuhl. Und um sich ein Bild von der jeweiligen Situation in Sachen Barrierefreiheit vor Ort zu machen, kommt sie zu Sprechstunden in die Stadtteile.

weiterKommunale Behindertenbeauftragte: Blick auf Barrierefreiheit

Vorschau

Beim 32. Karlsruher Sportlerball Goldenen, Silberne und Bronzene Pyramiden vergeben

Sportlerball: Der Sport feierte sich in Neureut

Beim 32. Karlsruher Sportlerball war manches anders als bei den 31 Ausgaben zuvor, insbesondere der Austragungsort. Weil die Stadthalle derzeit saniert wird und nicht zur Verfügung steht, ist das veranstaltende Kuratorium in die Neureuter Badnerlandhalle ausgewichen. Die Eintrittskarten waren Lose. KSC-Trainer Alois Schwartz ermittelte per Abschnitte ziehen die Gewinnerinnen und Gewinner.

weiterSportlerball: Der Sport feierte sich in Neureut
Erfolgreiche Bildungsbegleitung für Sinti und Roma

Sinti und Roma: Vertrauen ist die Basis

Seit 1985 finanziert die Stadt Karlsruhe das Projekt „Bildungsbegleitung für Schülerinnen und Schüler aus Sinti- und Romafamilien“, das vom Internationalen Bund (IB) zunächst als reine Hausaufgabenbetreuung ins Leben gerufen wurde. Die Förderarbeit ist inzwischen viel komplexer geworden und umfasst Sprachförderung, Alphabetisierung, Prüfungsvorbereitung sowie Elternarbeit.

weiterSinti und Roma: Vertrauen ist die Basis

Vorschau

Neue Fahrradstation am Hauptbahnhof / 680 Stellplätze

Radverkehr: Sicher abstellen

Gelb ist Poleposition: Auf kürzestem Weg gelangen Radler aus dem „gelben Bereich“ der neuen Fahrradstation in die Fußgängerpassage des Hauptbahnhofs. Lampen in Blau, Grün, Pink oder eben Gelb dienen zusammen mit den Farbmarkierungen am Stellplatz und Boden der schnellen Orientierung für den eiligen Reisenden.

weiterRadverkehr: Sicher abstellen

Brauchtum: Maibaumstellen In fünf Stadtteilen

Der Brauch des Maibaumstellens wird weiter gepflegt. In Daxlanden stellt die Freiwillige Feuerwehr am Sonntag, 29. April, um 11.30 Uhr den Maibaum auf dem Schlaucherplatz. Der Bürgerverein übernimmt die Organisation, für das Rahmenprogramm sorgen Musikverein, Gesangverein Liederkranz und die Ländliche Tanz- und Trachtengruppe Kreis Karlsruhe.

weiterBrauchtum: Maibaumstellen In fünf Stadtteilen

Vorschau

Klares Votum zur Kostenübernahme / Stadt übernimmt als Bauherrin 9 Millionen Euro an Grundstücksvorbereitungskosten

Gemeinderat: Stadionneubau im Wildpark

Mit großer Mehrheit (30 Ja-, 16 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung) stimmte der Gemeinderat dem Vorschlag der Verwaltung zu, das Gesamtbudget für den „Vollumbau Wildparkstadion“ um rund 9 Millionen Euro auf 122,95 Millionen Euro aufstocken. Damit können unvorhergesehene Kosten für Kampfmittelerkundung und zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebs übernommen werden.

weiterGemeinderat: Stadionneubau im Wildpark

Vorschau

Stadt schießt 2019 und 2020 je 557.500 Euro zu

Gemeinderat: Indoor Meeting gesichert

Leichtathletik der Weltklasse wird weiterhin in Karlsruhe geboten, zumindest in den beiden kommenden Jahren. Mit 39 gegen 8 Stimmen votierte der Gemeinderat dafür, 2019 und 2020 jeweils 207.500 Euro für die Durchführung des Indoor Meetings und 350.000 Euro für die Ertüchtigung der Messehalle drei beizusteuern.

weiterGemeinderat: Indoor Meeting gesichert
Gemeinderat beschließt Rahmenplan Nordweststadt

Gemeinderat: Stadtteil als Vorbild

Die Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung und Aufwertung der Nordweststadt liefert der nun beschlossene Rahmenplan für diesen Stadtteil. Mit 42 Ja-Stimmen, einer Gegenstimme sowie drei Enthaltungen machte der Gemeinderat am Dienstag den Weg frei für den Nordwesten Karlsruhes als „Musterstadtteil“ der „Grünen Stadt“.

weiterGemeinderat: Stadtteil als Vorbild

Gemeinderat: Erweiterung der Draisschule in trockenen Tüchern

Mit seinem einstimmig gefassten Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan „Tristanstraße 1“ hat der Gemeinderat jetzt die Erweiterung der Draisschule in Mühlburg planungsrechtlich in trockene Tücher gebracht.

weiterGemeinderat: Erweiterung der Draisschule in trockenen Tüchern

Vorschau

Gemeinderat: Auffrischung für Kulturorte

Die Verwaltung will nach Vorliegen eines Sanierungskonzeptes für das Prinz-Max-Palais (PMP) durch ein erfahrenes Büro alle Optionen prüfen und behebt im Theaterhaus, Kaiserallee 11, denkmalschutzgerecht Mängel.

weiterGemeinderat: Auffrischung für Kulturorte

Vorschau

Gemeinderat: Kultur- oder Wirtschaftsbetrieb?

„Wir müssen entscheiden, ob die Majolika eine Kunstinstitution oder ein Wirtschaftsbetrieb ist“, fasste OB Dr. Frank Mentrup die Diskussion zu einem FDP-Antrag zusammen, der auf eine künftige institutionelle Förderung der Majolika abzielte.

weiterGemeinderat: Kultur- oder Wirtschaftsbetrieb?

Vorschau

Dachmarke für städtisches Zukunftsthema: Online-Portal „Verkehr und Mobilität“

Gemeinderat: Mobilität digital bündeln

Süddeutschlands Fahrradhauptstadt, deutsche Carsharing-Hauptstadt, ÖPNV Vorreiter mit der Zwei-System-Stadtbahn („Karlsruher Modell"), IT-TRANS, „Automotive.Engeniering.Network v.V“, „EU-Themenpartnerschaft Urban Mobility“ oder auch „Testfeld Autonomes Fahren“: Karlsruhe ist mit vielfältigen mobilen Angeboten und richtungsweisenden Mobilitäts-Projekten lokal wie international unterwegs und positioniert sich als zukunftsweisende Kaderschmiede.

weiterGemeinderat: Mobilität digital bündeln

Vorschau

Umbau von Schloss Augustenburg soll noch 2018 starten

Planungsausschuss: Historie bewahren

Das Grötzinger Schloss Augustenburg stammt aus dem 10. Jahrhundert und steht als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung teilweise unter Denkmalschutz. Während sich anfangs Wohn- und Pfründehaus darin befand, wurde es von Markgraf Karl II. von Baden-Durlach im 16. Jahrhundert zu einem stattlichen Schloss ausgebaut.

weiterPlanungsausschuss: Historie bewahren

Planungsausschuss: Durlach-Aue soll dörflich bleiben

Im Sanierungsgebiet Durlach-Aue gedeiht der Bebauungsplan für den Bereich östlich der Westmarkstraße zwischen Ostmarkstraße und Am Rainle. Vor der öffentlichen Auslegung des Konzepts musste sich der Planungsausschuss am 18. April zunächst auf eine Planungsvariante festlegen.

weiterPlanungsausschuss: Durlach-Aue soll dörflich bleiben

Vorschau

Tigermücke: KABS bekämpft Schnaken und asiatischen Eindringling

Seit Kurzem sind drei Teams der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Stechmückenplage (KABS) im Auftrag der Stadt Karlsruhe unterwegs, um Brutstätten der asiatischen Tigermücke aufzuspüren.

weiterTigermücke: KABS bekämpft Schnaken und asiatischen Eindringling
Bauausschuss genehmigt notwendige Modernisierungen

Bauausschuss: Steigende Marktpreise

Einstimmig hat der öffentliche Bauausschuss unter Leitung von Bürgermeister Michael Obert vorigen Freitag drei Aufträge gebilligt.

weiterBauausschuss: Steigende Marktpreise

Vorschau

Dienst- und Verbandsversammlung zieht positives Fazit / Beispielhafte Kooperationen

Stadtfeuerwehrverband: Feuerwehr ist gut aufgestellt

„Während die Welt in Aufregung ist, ist die Feuerwehrlage in Karlsruhe als ruhig zu bezeichnen", erklärte Bürgermeister Klaus Stapf in seinem Grußwort zur Eröffnung der diesjährigen Dienst- und Verbandsversammlung der Feuerwehr Karlsruhe und des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe.

weiterStadtfeuerwehrverband: Feuerwehr ist gut aufgestellt

Vorschau

100. Geburtstag: Leidenschaft war das Fliegen

Als Architekt hat Friedrich „Fritz“ Schlee Karlsruhe mitgestaltet. Das gemeinsam mit seiner Frau Ruth geführte Architekturbüro war verantwortlich für Industrieanlagen und Wohngebäude überall in der Stadt, egal ob Waldstadt oder Rheinhafen.

weiter100. Geburtstag: Leidenschaft war das Fliegen

Vorschau

Schließen der Oberflächen gute Zeichen im Sinne der Kombilösung / Baufelder werden in der Kaiserstraße kleiner und in der Kriegsstraße ausgefüllter

KombiNews: Rohbau-Endspurt auch oben sichtbar

Die mehr und mehr finale Oberflächengestaltung der Kaiserstraße zeigt den Fortschritt des Rohbaus von Stadt- und Straßenbahntunnel sowie dazugehöriger Infrastruktur. Nun ist es auch am Berliner Platz soweit: Das oberirdische Baufeld, über das die Arbeiten an der unterirdischen Haltestelle Kronenplatz gesteuert wurden, wird verkleinert.

weiterKombiNews: Rohbau-Endspurt auch oben sichtbar

Vorschau

Hinterhofwettbewerb: Betonwüsten in grüne Paradiese verwandeln

Es geht wieder los. In dem zu einem Atelierparadies verwandelten Hinterhof in der Durlacher Allee 10 riefen Bürgermeister Klaus Stapf und Gartenbauamtschefin Cornelia Lutz diese Woche dazu auf, sich bis 30. Juni zum inzwischen 32. Hinterhofwettbewerb anzumelden.

weiterHinterhofwettbewerb: Betonwüsten in grüne Paradiese verwandeln

Vorschau

Städtepartnerschaften: Reise und neue Schulpartnerschaft

Die Städtepartnerschaft zwischen Krasnodar und Karlsruhe leibt und lebt. So lädt die Freundesgesellschaft Karlsruhe-Krasnodar vom 19. bis 26. September wieder zu einer "Bürger- und Jedermannsreise" in die Partnerstadt mit südlichem Flair ein.

weiterStädtepartnerschaften: Reise und neue Schulpartnerschaft

Rücktritt: Stapf geht zum 31. Januar

Bürgermeister Klaus Stapf legt aus gesundheitlichen Gründen zum 31. Januar 2019 sein Amt nieder. Damit kann Stapf dieses Jahr noch alle Termine und Verpflichtungen wahrnehmen. 2014 wurde ihm ein Tumor aus dem Rückenmark entfernt. Glücklicherweise liegt keine akute Verschlechterung vor, dankt Stapf für die vielen Nachfragen hinsichtlich seiner Gesundheit.

weiterRücktritt: Stapf geht zum 31. Januar

KVV: Mobilität beim Einsteigen üben

Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und Verkehrsbetriebe (VBK) bieten am Samstag, 5. Mai, von 10 bis 11.45 Uhr ein Mobilitätstraining für die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs an. Teilnehmen können mobilitätseingeschränkte, aber auch ältere Menschen, die aus fehlender Erfahrung bei der Nutzung von Straßenbahnen oder Bussen unsicher sind.

weiterKVV: Mobilität beim Einsteigen üben

Vorschau

Siegerentwurf für Zentrum III vorgestellt / Breite Partizipation / Areal für 2.500 Menschen

Stadtplanung: Grünes Quartier für Neureut

Ein grünes Quartier für rund 2.500 Menschen soll in Neureut entstehen. Kürzlich präsentierten Bürgermeister Michael Obert, Stadtplanungsamtsleiterin Prof. Anke Karmann-Woessner und Prof. Peter Schürmann den Siegerentwurf des Rahmenplans „Neureut Zentrum III“, der das Areal zwischen BNN-Verlagsgebäude und Adolf-Ehrmann-Bad umschreibt.

weiterStadtplanung: Grünes Quartier für Neureut

Vorschau

Konstante Teilnahme / Frühsport im Park wieder ab Juli

Sport: Erfolgsmodell am Schloss

Frühsport im Park wird auch diesen und nächsten Sommer vor der besonderen Schlosskulisse angeboten. Weiter können alle Interessierten kostenlos und ohne Anmeldung oder besondere Sportkleidung mitmachen. „Ein echtes Erfolgsmodell“, konstatierte das Schul- und Sportamt (SuS) anhand konstant guter Teilnahme und Rückmeldungen jüngst im nichtöffentlichen, unter Vorsitz von Bürgermeister Martin Lenz tagenden Sportausschuss. Der begrüßte die Fortsetzung ausdrücklich und einhellig.

weiterSport: Erfolgsmodell am Schloss

Sport: Bewegte Apotheke auch in Innenstadt

Die Aktion „Bewegte Apotheke“ erweitert ihr Verbreitungsgebiet. Nachdem das gemeinsame Angebot von AOK, Initiative Gesundheitssport und Stadt Karlsruhe seit einigen Jahren erfolgreich in Durlach läuft, kommen jetzt weitere Stadtteile dazu.

weiterSport: Bewegte Apotheke auch in Innenstadt

Vorschau

Urologe Prof. Dr. Delef Frohneberg verabschiedet

Klinikum: Eine Ära ging zu Ende

„Seit 1989 haben Sie mit Herz, Verstand und unermüdlichem Einsatz die Geschicke der Urologischen Klinik am Klinikum gelenkt. Mit Ihrem Abschied geht eine Ära zu Ende. Sie genießen einen hervorragenden Ruf bei Patientinnen und Patienten sowie hohes Ansehen bei den niedergelassenen Ärzten in Karlsruhe und in der Region“, dankte Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Stapf bei seiner Verabschiedung am 18. April Prof. Dr. Detlef Frohneberg.

weiterKlinikum: Eine Ära ging zu Ende

Vorschau

Bis 5. Mai volles Programm

Europäische Kulturtage: Karlsruhe diskutiert Bürgerrechte

Die Europäischen Kulturtage Karlsruhe (EKT) hätten es sich leicht machen und zu „Umbrüche, Aufbrüche: Gleiche Rechte für alle“ übliche Festival-Kost bieten können. Karlsruhe aber will es anders - das von Stadt und Badischem Staatstheater federführend veranstaltete Festival führt nicht nur auf und stellt aus, sondern es stellt zur Diskussion, regt Dialog und Kontroverse an.

weiterEuropäische Kulturtage: Karlsruhe diskutiert Bürgerrechte

Vorschau

Kultur: Zur Revolution ins Schloss gehen

Barrikaden und Chaos sieht das Publikum in der Schau „Revolution! Für Anfänger*innen“ im Badischen Landesmuseum (BLM) zuerst. Aus den Trümmern des „Ancien régime“, der früheren Dauerausstellung zum höfischen Leben im Absolutismus, schälen sich jedoch schnell allgemeine Strukturelemente politischer Auf- und Umbrüche heraus. Das BLM gehe mit dieser Bühnengestaltung ebenso neue Wege wie mit einem integrierten Spiel, in dem alle ihr revolutionäres Potential erkunden können, so Kurator Oliver Sänger.

weiterKultur: Zur Revolution ins Schloss gehen

Kultur: Eintauchen in Durlach der 50er

Im Band neun seiner Reihe „Beiträge zur Geschichte Durlachs und des Pfinzgaus“ hat der Freundeskreis Pfinzgaumuseum - Historischer Verein Durlach einen Blick auf das Geschehen in der ehemaligen Markgrafenstadt in der Zeit von Wiederaufbau und Wirtschaftswunder geworfen.

weiterKultur: Eintauchen in Durlach der 50er

Vorschau

Städtische Galerie zeigt Marlene Dumas und Rosemarie Trockel aus der Sammlung Garnatz

Kultur: Mehr als Rollenklischees

Marlene Dumas und Rosemarie Trockel eint manches – fast gleichaltrig, zählen sie weltweit zu den wichtigsten Protagonistinnen der aktuellen Kunstszene, beide beziehen sich auf feministische und gesellschaftspolitische Fragestellungen, behaupten sich in der männlich geprägten Kunstwelt und beider Frühwerke fanden das Interesse des Kölner Sammlerpaares Ute und Eberhard Garnatz.

weiterKultur: Mehr als Rollenklischees

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen