Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. April 2018

Planungsausschuss: Durlach-Aue soll dörflich bleiben

Im Sanierungsgebiet Durlach-Aue gedeiht der Bebauungsplan für den Bereich östlich der Westmarkstraße zwischen Ostmarkstraße und Am Rainle. Vor der öffentlichen Auslegung des Konzepts musste sich der Planungsausschuss am 18. April zunächst auf eine Planungsvariante festlegen.

Nach Beteiligung von Öffentlichkeit, Sanierungsbeirat, Ortschaftsrat Durlach und Planungsausschuss sieht diese Variante nun keine kommunal betriebene Quartiersgarage vor. Neben einer reduzierten und mit der Bürgerschaft abgestimmten Anzahl öffentlicher Stellplätze ist zudem eine Ballspielwiese geplant. Auch die maximale Anzahl von Wohneinheiten pro überbaubarer Grundstücksfläche wurde reduziert. So soll der dörfliche Gebietscharakter weiterhin erhalten werden. Der aktualisierte Plan fand große Zustimmung unter den Mitgliedern des Planungsausschusses. „Ein mehrfaches Go für die Planung also“, freute sich Baubürgermeister Michael Obert. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe