Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Mai 2018

CyberForum: Start-Up Region Karlsruhe

ERFOLGREICHES PROJEKT: (v.l.) David Hermanns (CyberForum), BM Gabriele Luczak-Schwarz, Staatssekretärin Katrin Schütz, Nutzer des Gründungsgutscheins sowie Matthias Hornber (CyberForum, re.) Foto: Knopf

ERFOLGREICHES PROJEKT: (v.l.) David Hermanns (CyberForum), BM Gabriele Luczak-Schwarz, Staatssekretärin Katrin Schütz, Nutzer des Gründungsgutscheins sowie Matthias Hornber (CyberForum, re.) Foto: Knopf

 

EXI Gründungsgutschein 2.0. berät Selbständige kostenfrei

Von der Idee bis zum Geschäftsmodell: Um Gründer individuell und intensiv beraten zu können, startete die Gründerallianz 2015 den Karlsruher EXI Gründungsgutschein. Nun geht das Projekt in die nächste Runde. Der EXI Gründungsgutschein 2.0 bietet Startups und Selbständigen der TechnologieRegion unkomplizierte und kostenfreie Beratungen an.

CyberForum, Wirtschaftsförderung und Technologie-Region machen dabei gemeinsame Sache. Ob Kompakt- oder Gruppenberatung - das vom Europäischen Sozialfonds mitfinanzierte Projekt stößt auf große Resonanz in der Gründerregion Karlsruhe.

Kürzlich stellten die Akteure im CyberForum die Weiterführung des Projekts vor. „Das Beratungskonzept aus einer Hand hat sich mehr als bewährt. Gerade eine professionelle Begleitung in der Gründerphase ist ein wichtiges Fundament. Wir haben den bürokratischen Aufwand reduziert. So konnten wir deutlich mehr Gründer erreichen“, sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz. Die Begrüßung übernahmen David Hermanns (Geschäftsführer) und Matthias Hornberger (Vorstandsvorsitzender CyberForum).

„Der EXI Gründungsgutschein hat sich etabliert, die Resonanz von Gründern, Stadt und Land ist hervorragend. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung die Qualität der Gründungen weiter zu heben und auf die TechnologieRegion auszudehnen“, betonte Hermanns. Dass jährlich rund 360 Beratungen durchgeführt werden, darauf verwies Hornberger. „Wir haben hier ein ganz starkes Tool. Diese kostenfreie Beratung zu Beginn hat einen extremen Nutzen für die Start-Ups“, fügte er hinzu. Voll des Lobes war Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz. „Die Gründerallianz vernetzt und bündelt Angebote. Der EXI Gründungsgutschein 2.0 wird wesentlich zur Dynamik und Attraktivität Karlsruhes als Gründerstandort beitragen“, so die Wirtschaftsdezernentin, die Karlsruhe als IT-Top-Standort im „badischen Silicon Valley“ sah.. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe