Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Mai 2018

Kultur Kompakt

kk

FILMDREH IN PARIS: Am 9. Mai zeigt die Journalistin Romy Straßenburg in der Stadtbibliothek Ausschnitte ihrer Dokumentation. Foto: pr

FILMDREH IN PARIS: Am 9. Mai zeigt die Journalistin Romy Straßenburg in der Stadtbibliothek Ausschnitte ihrer Dokumentation. Foto: pr

 

Kulturelles in Kürze

Beim Frühjahrskonzert des Musikforums Durlach präsentieren sich die Orchester Da Capo, Sonoro und die Bläserphilharmonie Durlach am Samstag, 5. Mai, um 19 Uhr erstmals im Lichthof des BGV (Durlacher Allee 56) und zeigen, wie moderne Bläsermusik in großer Besetzung klingen kann. Die Karten für das Konzert kosten 10 Euro.

Der Stripper hat am Samstag, 5. Juni, um 19.30 Uhr im Kammertheater Premiere. Tags darauf läuft die musikalische Komödie um Sissi und Joachim, der für Damen die Hüllen fallen lässt, um 18 Uhr.

Botox - Zum Lachen! betitelt das Gedok-Künstlerinnenforum am Sonntag, 6. Mai, ab 14 Uhr seine Begleitveranstaltung zur aktuellen Ausstellung. An diesem Nachmittag lesen und diskutieren Eveline Ratzel und Ute Reisner literarisch-philosophische Texte feministischer Autorinnen, die das Lachen der Frauen als Motor für befreiendes Denken entdeckten.

Romy Straßenburg berichtet bei einem deutsch-französischen Gesprächsabend am Mittwoch, 9. Mai, um 19 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek im Ständehaus von ihren Erfahrungen als Korrespondentin in Paris. Dazu zeigt sie Ausschnitte ihres ARTE-Dokumentarfilms "Paris von unten". Der Eintritt ist frei.

Zur "Gulaschprogrammiernacht" unter dem Motto "Digital Naives" treffen sich vom 10. bis 13. Mai in der HfG und im ZKM über 1.200 Akteure zum Austausch über Technik und Gesellschaft. Veranstalter sind der Verein Entropia und der Chaos Computer Club. Workshops und Vorträge zu künstlicher Intelligenz oder digitaler Medizin ergänzen das Programm. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Unter dem Titel "Open Borders" zeigt der BBK in der Durlacher Orgelfabrik bis 13. Mai junge künstlerische Positionen zum Thema revolutionäre Umbrüche aus Karlsruhe und seinen Partnerstädten. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe