Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Mai 2018

Kultur: „Verpartnert“ mit Kunsthandwerk

Kunsthandwerk aus Karlsruhe und Halle ist noch bis 18. Mai in der Ausstellung „Verpartnert“ im Regierungspräsidium am Rondellplatz zu sehen. 18 Kreative zeigen dort bei freiem Eintritt Unikate und Kleinserien aus den Bereichen Schmuck, Glas, Buchkunst, Holz, Textil und Keramik.

Als „einen weiteren Mosaikstein, der unserer Städtepartnerschaft gut tut“, lobte OB Dr. Frank Mentrup das gemeinsame Projekt bei der Eröffnung und verwies auf zahlreiche kulturelle und kunsthandwerkliche Verbindungen wie die zuletzt 2017 aufgelegte Ausstellung „Druckgrafik aus Halle“. Christina Schneider vom Vorstand des veranstaltenden Bundes der Kunsthandwerker Baden-Württemberg und Judith Runge vom Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt betonten beider Städte lange Tradition im Kunsthandwerk - Karlsruhe etwa mit der Majolika und der umfangreichen Sammlung des Landesmuseums, Halle vor allem durch die 1879 gegründete Kunsthochschule Burg Giebichenstein. Wer möchte, kann sich am Sonntag, 6. Mai, um 15 Uhr einer öffentlichen Führung durch die Präsentation in der Karl-Friedrich-Straße 17 anschließen. -maf-/-red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe