Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. Juni 2018

Stadtplanung: Sanierung von Grötzingens Mitte

 

Grötzingen widmet sich seiner Ortsmitte. Gemeinsam mit der Bürgerschaft hat die Stadt seit 2015 in mehreren Veranstaltungen Perspektiven für die Stadtteil-Mitte ausgelotet.

Nun möchte sie diese nächstes Jahr in ein städtebauliches Erneuerungsprogramm bekommen und beim Land einen entsprechenden Antrag stellen. Auf dem Weg dorthin geht es bis zum Sommer um die sogenannten "Vorbereitenden Untersuchungen".

Auch hier sind Bürgerinnen und Bürger wieder eingeladen, sich aktiv einzubringen. Möglichkeit bietet der Stadtteilspaziergang am Dienstag, 5. Juni, (Beginn 17 Uhr, Rathausplatz). Anschließend trifft man sich ab 19 bis gegen 22 Uhr in der Begegnungsstätte Grötzingen, Niddastraße 9. Bei dieser Auftaktveranstaltung für das geplante Sanierungsgebiet mit Bürgermeister Michael Obert sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Stadtplanungs- und Gartenbauamt werden Anregungen zur Konkretisierung der Sanierungsziele und Maßnahmen aufgenommen.

Erste Ideen für Grötzingen wurden bereits im Ideencafé 2015 sowie in der Zukunftswerkstatt 2016 mit der Öffentlichkeit diskutiert. Es folgten Ende 2016 konzeptionelle Überlegungen durch drei Planerteams - wiederum im intensiven Austausch mit den Grötzingern. Für die "Vorbereitenden Untersuchungen" werden Ziele und notwendige Maßnahmen nun detaillierter betrachtet und beschrieben. Dazu wurden bereits Ende 2017 per Umfrage Wohnverhältnisse und Gebäudezustand erhoben. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe