Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Juni 2018

Umwelt: Informationen zur Hohen Ambrosie

EINGESCHLEPPT: Die Ambrosie kann Allergien auslösen. Foto: UA

EINGESCHLEPPT: Die Ambrosie kann Allergien auslösen. Foto: UA

 

Die aus Nordamerika eingeschleppte Hohe Ambrosie macht sich seit einigen Jahren auch in unserer Region breit.

Die hochallergene Pflanze, die Fließschnupfen, Bindehautentzündung oder Reaktionen der Atemwege auslösen kann, bevorzugt eher freie Gebiete und siedelt sich gerne an Straßenrändern an. Der wirksamste Schutz besteht darin, sie frühzeitig vor der Blüte im Hochsommer zu erkennen und samt Wurzel auszureißen. Mitarbeiterinnen des städtischen Umwelt- und Arbeitsschutzes (UA) geben am Samstag, 9. Juni, von 9 bis 12 Uhr auf dem Kompostplatz Knielingen Interessierten Hinweise zum Erkennen der Ambrosie und Tipps zum sicheren Umgang mit ihr.  -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe