Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Juni 2018

Deutsch-türkische Kulturtage: Facetten genießen

Deutsch-türkische Kulturtage feiern ihr Zehnjähriges

Vor und im Schloss warten die zehnten deutsch-türkischen Kulturtage am 30. Juni und 1. Juli eintrittsfrei mit Konzerten, Lesungen, Vorträgen, Tanz, Film, einem Workhop, Führungen, Infoständen, türkischen Speisen und Getränken auf.

Nach der Eröffnung am Samstag, 13 Uhr, mit OB Dr. Frank Mentrup und dem türkischen Generalkonsul Nevzat Arslan, gibt von 13 bis 19 Uhr auf dem Schlossvorplatz der Künstler und Dozent Orhan Altuğ aus der Projektpartnerstadt Sakarya einen Workshop in Kalligraphie (ebenso am Sonntag von 12 bis 18 Uhr). Ab 14.30 Uhr spielt das Polizeimusikkorps Karlsruhe türkische Titel, eine Stunde später der Mannheimer Musikanten Kultur Verein klassische türkische (Volks-) Musik. Parallel läuft ein Vortrag über Atatürk, gefolgt um 16.15 Uhr von internationaler Musik der PH-Combo und um 17.30 Uhr von Volksmusik der Band Yanki.

Vierzig Jahre ethnografische Fotografie präsentiert Elisabeth Steiner um 17.45 Uhr, der Dokumentarfilm Mevlana startet um 18.30 Uhr, ab 18.45 sind Volkstänze zu sehen, und um 20 Uhr tritt die Istanbuler Rockband Moğollar auf. Am Sonntag erklingt um 13 Uhr klassische türkische Musik, um 14 Uhr beginnen ein Vortrag mit Podiumsdiskussion über Mevlana sowie um 15.30 Uhr der Tanz der Derwische. Um 16 Uhr folgen Volkstänze und die satirische Lesung mit Osman Engin „Alles getürkt!“. Zum Abschluss singt der Kinderchor „Die Schwalben“ und musiziert Jeshim mit Schwarzmeer-Melodien. Führungen in der „Türkenbeute“ sind am Samstag, 15 und 16 Uhr, am Sonntag, 12 und 13 Uhr, vorgesehen. Mehr Informationen gibt es auf www.kulturplattform.eu. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe